Skip to main content

Full text of "X Collection 1982"

See other formats


c|c%oo©My\ 



A • 



X Collection 
INDEX 



Page: 



/Ai $$('*■ 




Call Number 






TK to%\. cC 



" 



2 



r+-> 









MZ 



/vuo- 



.1-17 






I * 



7 



029 767 443 2 






X Collection 
INDEX 



Page:. 



Z 



Barcode Number 

LIBRARY OF CONGRESS 

IJjHJj'U 11 "! ' I' ' III II 




029 767 444 4 



LIBRARY OF CONGRESS 

"' "IS iiu lili 1 !■■'! '"" " l " "•" ■"" " 




029 767 445 6 




029 767 446 8 
LIBRARY OF CONGRESS 

II Jill! IIIU HI I HI; nil: nil 




029 767 447 Q 
LIBRARY OF CONGRESS 

iijHiji miii iiimiiH urn urn— ■ ■ 




029 767 448 1 — 



LIBRARY OF CONGRESS 

If!! 1 !!! H"! "iii mi' mm iijiiiiniiiiiiiimijihii 




029 767 449 3 



Total of 
Volumes 




Call Number 






TK3co\- 

TK3ggC 



TX 327( - 
TKC5~-to.^3| 



TKC5%.J5 









Qn3 ~fQ 



X 



i-MO 



M1S$ is>£. 



TK £C3o 



Barcode Number 



LIBRARY OF CONGRESS 

jJjjijjijjHJjijMiimii mi 




029 767 450 P 
LIBRARY OF CONGRESS 




029 767 451 1 



LIBRARY OF CONGRESS 

ill III! II II ll!liii!ii : iiiiii""! 1 "" 11 "" " 




029 767 452 3 

LIBRARY OF CONGRESS 

Hiilii"! "!j!' ,m "■" l "" IIIM ,IMI " l>| Ml " "" " 




029 767 453 5 
LIBRARY OF CONGRESS 

!!!!!!!!! !!!!! !!!!! (!!!! '*" ll[l[ ,,,l[ "" |,|; 



029 767 454 7 
LIBRARY OF CONGRESS 

III" !!!!! !!!!! !!!!! !!!!! !!)! ! mi 1 " 11 "»' *»•' urn mi '■■ 





029 767 455 9 
LIBRARY OF CONGRESS 




• - - 



X Collection 
INDEX 




Box Number 



l?%5 



mcA 



/nc? 



D 



lf17A 



1 117 b 



ini 



iw 



Uf0Ar k 

l_ 



Total of 
Volumes 



(3 



% 



3 



i3 



3 



b 



IZ 



Page:. 



3 



Call Number 






Ctf'J(-C3) 



TL%5 ~j>. <v 






\ 






TV 1 52. & 



Tt-2 33 ~^a 



*\ 






X Collection 
INDEX 



Page:. 




Call Number 






to 



H 












rc. 



/i-WSSr'. 



7 



TL^(o __ 



X Collection 



INDEX 



Page:_ 



5 



Barcode Number 

LIBRARY OF CONGRESS 




029 767 462 6 



Box Number 



Iff5$ 



Total of 
Volumes 



^ 



Call Number 









FUNKSCHAU - Schaltungskarten 



X-TK 6 5 63 



Reihe E Karte 1 



Erscheinen in Reihen zu ie ffinf Karten 



~£p' / Grofisuperhets 



Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet «> wechseistrom 



In der GroBsuperhetklasse wird im Hinblidc auf opti- 
male Femempfangsieistungen eine Hf-Vorstufe notig. 
Ein Magisdies Auge mil Doppelbereidianzeige isl in 
dieser Empfangerklasse selbstverstandlidi. Der zwei- 
slufige Nf-Teil verwendet meist eine Regelrohre im 
Vorverstarker und eine Endrohre grofler Ausgangs- 
leislung (9 Watt), um eine gute BaBwiedergabe zu 
erzielen. In der Hf-Stufe laBt sich diese SchalPung 
rr.it der EF 13 bestudten, wahrend in der Misdistufe 
die ECH 11, im Zf-Verstarker die EBF 11, im NJ-Vorver- 
starker die EF 11 und im Endverstarker schlieBlidi die 
leistungsstarke EL 12 am Platze sind. Als Magisdies 
Auge dient die Doppelbereidianzeige-Rohre EM 11. 
Die hohe Anodenleistung wird von der AZ 12 im Nelz- 
teil abgegeben. 
Hf-Vorstufe 

Eingangsseitig verwendet der Hf-Verstarker ein zwei- 
kreisiges Eingangsbandfllter. Um eine genugend groSe. 
Bandbreite des Eingangsbandfilters im Langwellen- 
bereidi ohne Einsattelung der Resonanzkurve zu er- 
zielen, werden parallel zu den Langwellenspulen des 
Einaanasbandfillers Damofunaswiderstande Ri und Ri 



KW-Sdiwingstromes befindet sidi in der Rudckopp- 
lungsleitung ein 100-Q-Widerstand. Die Sdiirmgitter- 
spannung erzeugt ein Festpotentiometer (80 kn, 40 kQ). 
Die Anodenspannung fur die als Misdirohre dienende 
ECH 11 wird durdi einen 3-kQ-Widerstand in Verbin- 
dung mit einem 50-nF-Kondensator sorgfaltig gesiebt. 
Zf-Versttirker 

Mit Hilfe des eingangsseitig im Zf-Verstarker ange- 
ordneten zweikreisigen Zf-Bandfillers kann die Band- 
breite durdi induktive Kopplungsanderung stetig ge- 
regelt werden. Beim ausgangsseitigen, mit fester 
Kopplung arbeitenden Zf-Bandfilter sind Sdiwund- 
regel- und Signalspannungsdiode fiber kleine Konden- 
satoren mit ie einer Anzapfung an der Widtlung des 
dritten und vierten Zf-Kreises verbunden. Die Schwund- 
regelspannung wird den Regelgittern der Misdi- und 
Hf-R6hre nidit fiber die Sdiwingkreisspulen zugeffihrt, 
sondern parallel zum Sdiwingkreis. Bei dieser Sdial- 
tung gelangt die Regelspannung fiber die Siebwider- 
stande unmiftelbar zu den Gittern der Rohren. Die 
Abstimmkreise sind durdi Sperrkondensatoren Ci und 
Ct lim 100 oFl von der Reaelsoannuna abaerieaelt. 



Id 3? 3 



X-TK6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



Reihe E 



GroBsuperhets 



Bflcherei des Flugfunk- 

Forschungsinstitutes 
Oberpfaffenl-.ofone.V. 



INHALT: 

E/l Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechseistrom 

E/2 Achtkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechseistrom 

E/3 Slebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Allstrom 

E/4 Achtkreis-Fiinfrohren-Superhet fiir Allstrom 

E/5 Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fiiirftnttejiie 

Preis der Reihe 1 RM l! 3 







4 

n 

48 



FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 2, LuisenstraBe 17 



1943 - FUNKSCHAU -Ve rlag, M fi n ch e n 2, LuisenstraBe 17 - Im gleidien Verlag ersdieint: 
FUNKSCHAU, Zeitsdirift ffir Funktediniker. Zweimonotlidi ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einsdil. Zustellgebfihr. 




!i^!CHAU-Sehaltungskarten X " TK 6 5 6 3 

Ersd,einen i„ Reihen zu je funf Karten ~ ' ' 2f^f_ " Karte 1 

-f£»0 Mittelklassen-Superhets 

. S , i ! be ? kreiS - FOnf r8h ~n-S„perhet » w.*.. lrtr . m 

Be hoheren An.prud.en werden MiMelklo«en-Soper. der A„™4. t • 

het, h aufia mif einem £inBQng$ . Bandfl|(e ^ wtrd n d " e '" P t L ' mehr ° d6r Weni « er ^enaherf 
B=ndbre,,e und Ma B i,che m Auge a US ges t a„et Feme Wet au* "^ "^ % ^^ ""* in a' 6 '*" 
s» e.n dre.stufiger Sdmundausgleid, sowie Kurzwel- ZrlZ . n ^ aus S°ngsseitige Zf-Bandfilter ZB 2 
lenfeil erwunseht. In, zweistufigen Nf-Ver.farker finde bre T .""* "^ """> bei """'"olf Band- 
man ste,s Gegen k0PP , U ng mit Ba6anheb U ng. 0,1 fi tj^Z^T" 9 d " 'onfrequenzbandes in 
Km, ernes derartigen Superhets wird in der Miser,- „Z^ £^U„*Z*TZ?' Die im ""'Pol-Regel- 
stufe «M der ECH 11, in, Zf-Vers,arker «H der EBF M Z sTanal D TlT"* 6 Zwi "^eq»enz wird 
■m Nf-Voryer.tarker mit der EF 11 un d im EndverXkJ; s 'fln°l*P°nnung t diode unmittelbar und der Reael- 
mi, der EL „ bes.uckt. A., Magisd,es %S IZTZtlT h" " 5 °P«°nden,a7ar "o 
d.. EM 11 wegen der DoppelbereidTanzefge be vZJEFSZ&^LZZT 9 ^™ "-Bandfllfer, 
Sanders, wahrend im Nerzteil die AZ 11 verw.nrf!, v -! f Schwundausgleid, beeinflu8» die beiden 

de ' 5KSLSI 8 und m " sowi - di - nod ^ 

Miichstufo 

ie 3 ^ X-TK6563 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Reihe D 



Mittelklassen-Soperhets BQcherei des nugftmk . 

I N H A L T • Forschungshistitutes 

n/i c- u l • e- f ..l o , Oberpfaffenhofene.V. 

D/l Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Wechselstrom 

D/2 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 

D/3 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/4 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/5 Siebenkreis-Vierrohren-Superheiiux Batterie 




FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 2, LuisenstraBe 17 

focher Vorkreis; ver SSS,Sh S* "ondbreitegeregelt; bei KW ein- 




FUNKSCHAU-Schaltungskar ten 

Erscheinen in Reihen zu je fiinf Karten 



X-TK 6563 



Reihe C Karte 1 



4- 



Klein- und Standard- 



Superhets 

Vierkreis-Drei rohren- Kleins uperhet fur wechselstrom 



Kleinsuperhets haben den Vorzug der Supertrenn- 
scharfe bei aosreidiender Empfindlichkeit fur mittlere 
Anspruche. In schaltungstectinisdier Hinsicht laBt sich 
der Aufbau eines Kleinsuperhets einfach gestalten, 
wenn man auf einen Zf-Verstarker verzictitet. So ist 
es bei Verwendung neuzeitlidier Rohren moglich, einen 
Kleinsuper mit nur zwei Rohren im Empfangsteil ouf- 
zubauen. In der Misdistufe findet die Sfandard-Misch- 
rohre ECH 11 Verwendung, im nadi'folgenden De- 
»»<ul/itAr. uad Kjf Toil Aim u—i~. — *-j»-'r- «fi 11 n_. 



Audlon mit RUckkopplung 

Infolge des Verzichtes auf einen Zf-Verstarker wird 
die Zwisdienfrequenz unmittelbar dem Hf-Gleidiriditer 
zugefuhrt. Die notige Gleichrichtung und zugleidi Ver- 
slarkung besorgt das Dreipolsystem der Verbundrohre 
ECL 11. Letzferes arbeitet als Gittergleiduiditer mit der 
Audionkombination C« (100 pF) und dem Gitterableit- 
widerstand R4 (1,5 Mn). Der Schalter Sj gestattet durch 
Einschaltung des 5000-pF-Kondensators gleichzeitig eine 



X TK d •> (\ 1 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Reihe C 



Klein- und Standard-Superhets Bucherei des Ftagfm 

Forschungsinstitiu 

IN HALT: Oberpfaffenhofe- 

C/l Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet fur Wechselstrom 

C/2 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 

C/3 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fiir Allstrom 

C/4 Sechskreis-Fiinfrohren-Superhet fur Allstrom 

C/5 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 



» 



! 





FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 2, LuisenstraBe 17 



Rohren bestiickung: ECH 1 1, ECL 1 1, AZ11. 

Wellenbereiche: Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften : Vorkreis;Oszillatorkreis; Zweigang-Drehkondensator; Lautstarke- 

regler in der Kathodenleitung der Misdirohre; Audion mit anschaltbarer ROckkopplung; 

Bandbreiten- und Klangfarbenschalter; drosselgekoppelte Endstufe mit Gegenkopplung 

und Baflanhebung; Stromsparschalter; Zf-Saugkreis; elektrodynamischer Lautsprecher. 



1943 - FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 2, LuisenstraBe 17- Im gleichen Verlag ersdieint: 
FUNKSCHAU, Zeitschrift fur Funktechniker. Zweimonatlidl ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einschl. Zustellgebuhr. 



y 






FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Erscheinen in Reihen zu je funf Korten 



X-TK 6 5 63 



Reihe B Karte 1 



-H4- 



Zweikreis-Empfanger 



Zweikreis-Dreirohren-Empf anger wr wechseistrom 



Die Verwendung eines Hf-Verslarkers vor dem Audion 
verleiht dem Geradeausempfanger eine beachtlidie 
Empfindlidikeit und Trennsdiarfe, so dafl Zweikreiser 
heute al$ Fernempfangsgerate gelten. Zur Vermeidung 
von Obersteuerungen empfiehlt sidi hier hochfrequente 
Loulstarkeregelung. Die hdhere Empfindlidikeit ermog- 
licht den Einbau eines Kurzwellenteiles. Einen beson- 
ders leistungsfahigen Empfanger erhalt man durch Ver- 
wendung der EMI im Hf-Verstarker ond der ECL11 
im Audion und Endverstarker. Der hone Anoden- 
leistungsbedarf der ECL11 madit den Einbau eines 
leistungsfahigen Nelzgleichriditers erforderlidi, der fur 



Am Gitter des Audion-Rohrensystems liegt ferner 
Schaltkontakt 9, der bei Sdiallplattenubertragung die 
Tonabnehmersponnung zum Gitter des Dreipolsystems 
leitet. Vor dem Kopplungskondensator zum Endver- 
starker (10 nF) ist ein Hf-Sperrwiderstand (4 kfl) in Ver- 
bindung mil dem 150-pF-Kondensalor angeordnet. 

Endverstarker 

Als Endverstarker finden wir das Vierpolsystem der 
ECL 11 verwendet, das eine Spredileistung von 4 Watt 
abzugeben vermag. Vor dem Steuergitter des End- 
systems liegt eine weitere Hf-Sperre, die aus dem 
100-kn-Widerstand und einem 50-pF-Kondensator be- 



Pel 3JO x.tk 6563 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



Reihe B 



Zweikreis-Empfanger 



BOcherei des Flug!unk. 

Forschungsinstitut: i 
Oberpfaf i'enholen t\V. 



INHALT: 

B/1 Zweikreis-Dreirohren-Empfcinger fur Wechseistrom 

B/2 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Wechseistrom 

B/3 Zweikreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom 

B/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Allstrom 

B/5 Zweikreis-Vrerrdhren-Empfanger f^fcBatterie 



Preis der Reihe 1 RM 




48 



FUNKSCHAU-VeHag, Munchen 2, LuisenstraBe 17 






Rohrenbestikkung: EF11, ECL 11, AZ1 1. 

Wellenbereiche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Vorkreis; Audionkreis; bei KW aperiodischer Hf-Verstarker; 

Zweigang-Drehkondensator; Sperrkreis nachtraglich einsefzbar; hochfrequenzse.t.ger Laut- 

starkeregler; Audion mit kapazitiv regelbarer Riickkopplung; widerstandsgekoppelter End- X 

verstarker; stetig veranderlidier Klangregler; elektrodynamischer Lautsprecher. 

1943 "FUNKSCHAU-Verlog, Munchen2,luisenstraBel7-lm gleidien Verlag erscheinfr A 
FUNKSCHAU, Zeitschrift fur Funktechniker. Zweimonatlich ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einschl. Zustellgebuhr. 




FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



& 



Reihe A Karte 1 



Ersdieinen in Reihen zu je funf Karlen 



^5 



Einkreis-Empfanger 



Einkreis-Zweirohren-Empf anger n, wechseistrom 



Die Verbundrohre ECLU gestallet es, einen leistungs- 
fahigen Einkreis-Empfanger mil nur zwei Rdhren auf- 
zubouen, wenn man den Dreipolrohrenteii der ECL 11 
als Audion verwender und den Vierpolrohrenteil als 
Endverstdrker benulzt. Urn die guten Klangeigenschaf- 
ten dieser Geradeausschaltung volt ausnutzen zu kon- 
nen, wurde ein leistungsfahiger Nelzteil vorgesehen, 
der den Einbau eines hodiwertigen elektrodynami- 
schen Lautsprediers bei Entnahme der Erregerleistung 
aus dem Netzleil zulafit. 

Dreipolrohren Audion 

Eingangsseitig gelangt die Hochfrequenzspannung zum 
Differentialkondensator Ci. Lelzterer dient als Laut- 
starke- und Empfindlidikeitsregler und besitzt einen 
Kapazitatswert von 500 und 150 pF. Gegenfiber dem 



Widorstandsgekoppelter 

Vierpolrohren Endverstdrker 

Bei der hier angewandlen Widerstandskopplung ge- 
langt die Anodenspannung fiber die Widerstande R», 
Rj zur Anode des Dreipolrohrensystems. Die Anoden- 
spannung ist so einzustelien, daB sidi ein gfinstiger 
Einsatzpunkt ffir die Ruckkopplung ergibt. Bei zu hart 
einsetzender Ruckkopplung muS die Anodenspannung 
verringert werden. Gebrdudilidi fur den AuBenwider- 
stand Rj und den Siebwiderstand Ri sind Werte von 
0,1 MB und von 50 kQ. Der hinter Rt angeordnete 
Siebkondensator Ci hat einen Wert von 1 uf und darf 
nidit kleiner gewahlt werden. 

Als Kopplungskondensator ffir den Endverstdrker dient 
ein Kondensator mit 10 n? {€,). Mit Rudtsidit auf gute 



Tel 364 



X-TK 6 563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



Reihe A 



Einkreis-Empfanger 



Bflcherei des Flugfunk- 

Forschun^sinsututes 
OberpfaiTenhofen e.V. 



INHALTt 

A/1 Einkreis-Zweirdhren-Empfanger fur Wechseistrom 

A/2 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fiir Wechseistrom 

A/3 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom 

A/4 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Batterie (Dreipol-Audion) 

A/5 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fiir Batterie (Funfpol-Audion) 

Preis der Reihe 1 RM 

"i 4 
1\ 



(R jp 




48 



FUNKSCHAU-Verlag, MUnchen 2, LuisenstraBe 17 



Sondereigenschaften : Audionkreis; Gittergleidirichter; Eingang-Drehkondensator; hoch- 
frequenzseitige Lautstarkeregelung mittels Differentialkondensator; Ruckkopplung kapazitiv 
regelbar;widerstandsgekoppelterEndverstarker;elektrodynamischerLautsprecher; Anschlufi 
fur Tonabnehmer und zweiten Lautsprecher. 



1 943 . FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 2, LuisenstraBe 17- Im gleichen Verlag erscheint: 
FUNKSCHAU, Zeitsdirift fur Funktechniker. Zweimonallich ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einschl. Zustellgebuhr. 






t*frr\ 



FUNKSCHAU-Scholtungskortan A ' ' ^ ° ? ■* ReiheA Korte 1 

Ersdieinen in Reihen zu je funf Karten -it/"* Einkreis-Empfdnger 

Einkreis-Zweirohren-Empf anger n* wechseistrom 

Die Verbundrohre ECL 11 gestattet es, einen leirtungs- Wlderirandfgekoppelter 

fahigen Einkreis-Empfanger mit nur zwei Rohren auf- Vlerpoirbhren Endversttirker 

zubauen, wenn man den Dreipolrohrenteil der ECL 11 Bei d . r hier a ng«wandUn Widerstandikopplung ge- 

Ols Audion verwendet und den Vierpolrohrenteil all | Q „ , di . Anodempannung uber die Wid.rjlande R4. 

Endverjtorker benutzt. Um die guten Klangeigentdiaf- R , tur Anode d „ Dreipolrohretuystems. Die Anoden- 

ten dieser Geradeaussdiallung voll aujnufzen zu kon- spannun g i,t so einzujtellen, daft >idi ein gunttiger 

nen, wurde ein leistungsfahiger Netzteil vorgetehen, Eimotzpunkt fur die Rudtkopplung ergibt. Bei zu hart 

der den Einbau einei hodiwertigen elektrodynami- e i n$e rzender Rudtkopplung muB die Anodenspannung 



At 



X-TK 6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Reihe A 

Einkreis-Empfdnger 

IN HALT: 

A/1 Einkreis-Zweirohren-Empfdnger fur Wechseistrom 

A/2 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fiir Wechseistrom 

A/3 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fur Allstrom 

A/4 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fiir Batterie (Dreipol-Audion) 

A/5 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fur Batterie (Funfpol-Audion) 



Preis der Reihe 1 RM 



@ 



3 



4' 
1 

48 



FUNKSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



kondensators Ci (250 pF). Fur die Umtdialtung der Rude- in der einen Netzleitung aer iNerzjaionet unyovxAmi 

kopplungsspulen genugt ein einziger Sdialtkontakt (3), ist, befindet sidi in der onderen Netzleitung die Netz- 

der bei Kurzwellen die Rutkkopplungsspulen furMittel- sidierungSi (1000 mA). Die Erregerwitklung des elektro- 

und Langwellen kurzsdilieBt. dynamiidien lautsprechers dient als Netzdrouel (Di). 

Rohrenbestuckung: ECL11,AZ11. 

Wellenbereiche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sonderoigensehaften: Aodionkreis;Gittergleidirichter; Eingang Drehkondensator; hoch- 

frequenzseitige Lautstarkeregelung miftels Differentialkondensator; Ruckkopplung kapazitiv 

regelbar; widerstandsgekoppelterEndverstfirker; elektrodynamischerLautsprecher; Anschlufl 

fiir Tonabnehmer und zweiten Laotsprecher. 

1944. FUNKSCHAU-Verlog.Miinehen 15, Pettenkoferstrafle 10b - Im gleidien Verlag ersdieint: * 
FUNKSCHAU Zeitschrift fiir Funktediniker. Zweimonallich ein Heft. Jahretbezug 3.78 RM ein$d>l. Zuslellgebuhr. /\ 

1 




: 369^ 

FUNKSCH AU - Schaltungskarten 



Ersdieinen in Reihen zu \e ffinf Karten 



X-TK fe 5 63 Reihe E Korte1 

• / Grofisuperhets 



Sieben kreis-Sechsrohren-Superhet fOr wechseistrom 



In der GroBluperhetklaste wird im Hinblidr. auf opti- 
male Fernempfongsleistungen eine Hf-Vorstufe notig. 
Ein Magisches Auge mit Doppelbareichanzeige ist in 
dieser Empfangerklasse jelbstventandlidi. Der xwei- 
stuflge Nf-Teil verwendet meitt eine Regelrohre im 
Vorverstarker und eine Endrohre groSer Ausgangs- 
leistung (9 Walt), um eine gule Ba6wiedergabe zu 
erzielen. in der Hf-Stufe laflt sich diese Schaltung 
mit der EF 13 bestucken, wahrend in der Mildutufe 
die ECH 11, im Zf-Verslarker die EBF 11, im Nf-Vorver- 
storker die EF 11 und im Endverstarker sdilieBlich die 
leistungsstarke EL 12 am Platze find. Als Magisches 
Auge dient die Doppelbereichanzeige-Rohre EM 11. 
Die hone Anodenleistung wird von der AZ 12 im Netz- 
teil abgegeben. 



KW-Schwingstromes befindet sich in der Rucfckopp- 
lungsleitung ein 100-Sl-Widerstand. Die Sdiirmgirter- 
sponnung erzeugl ein Festpotentiometer (80 kQ, 40 kQ). 
Die Anodenspannung fur die als Mischrohre dienende 
ECH 11 wird durdi einen 3-kQ-Widerstand in Verbin- 
dung mit einem 50-nF-Kondensator sorgfaltig gesiebt. 

Zf-Verstorker • 

Mit Hilfe des eingangsseilig im Zf-Verstarker ange- 
ordnelen zweikreisigen Zf-Bandfillers kann die Band- 
breite durdi induklive Kopplungsanderung ftetig ge- 
regelt werden. Beim ausgangsseitigen, mit fester 
Kopplung arbeitenden Zf - Bandfllter slnd Sdiwund- 
regel- und Signalspannungsdiode fiber kleine Konden- 
saloren mit \e einer Anzapfung an der Widtlung des 
dritlen und vierten Zf-Kreitei verbunden. Die Sdiwund- 



U J.yw^ X-TK6563 

FUNKSCHAU - Schaltungskarten 



■■/Z^sJbiJHjij 



*\ 



Reihe E 



GroBsuperhets 



INHALT: 

E/l Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechseistrom 

E/2 Achtkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechseistrom 

E/3 Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Allstrom 

E/4 Achtkreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 

E/5 Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Batterie 



Preis der Reihe 1 RM 



\W p 



«S=5^, 4 



i\ 



!U 



FUNKSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Sondereigenschaften: Zweikreisiges Eingangsbandfilter, aperiodischer Zwischenkreis; 
Oszillatorkreis; Dreigang-Drehkondensator; 2 je zweikreisigeZf-Bandfilter, dovon das erste 
bandbreitegeregelt;Zf-Saugkreis;verz6gerterSchwundausgleich,yier$tuflg;Sprache-Musik- 
Sdialter; Klangregler; Endstufe mit Gegenkopplung; Magisches Auge; elektrodynamischer 
Laotsprecher; Tonabnehmer- und zweiter LautsprecheranschluG. 

1944. FUNKSCH A U -Veriag, MOnchen 15. PeMenk of er jtraOe 10b - Im aleidien Verlag erseheint: 
FUNKSCHAU, Zeitsduift fur Funktediniker. Zweimonatli* ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einsdii. ZustellgebGhr. 



Id- MO &T s6~ X-TK65fc3 . i 

FUNKSCHAU-Schaltung»karten A ' ' J R«i"e ■ Korte I 

MMm in Reihcn a * funf Karten J^L <Tt Zweikreis-Empfanger 

Zweikreis-Dreirohren-Empf anger rar wectueutrom 

Di. Verwendung eine. Hf-Verttfirkeri vor d.m Audion Am Gllter d.» Audion-R6hren.y»tem. liegt ferner 

verleiht d.m G.rad.au,.mpffing.r .in. beod,tlid.e Sdialtkontakt 9, d.r bei Sdiallplatlenubertrogung d.. 

Empfindlichk.it und Trenn.charfe, to da6 Zw.ikr.is.r Tonabnehmeripannung zum Gilt.r del Dre.pol.y.tems 

heut. al. Fern.mpfanBsO.rfit. g.lten. Zur V.rmeidung MM. Vor d.m Kopplun B ,kond.n,ator «W» Endvar- 

von Ober.teuorungen empfi.hU .id. hi.r hochfr.qu.nr. .tfirker (10 nF) i.t ..n Hf-Sp.rrwid.r.fand (4 kQ) in V.r- 

Laufirark.reo.lung. Di. hfihere Empffndlidik.it ermog- bindung mit d.m 150-pF-Kond.niator ang.ordn.t. 

lidit d.n Einbau eine. Kurzwall.nl.ilu. Einen buon- s„dver»tfirker 

den leiitungiffihigen Empffinger erhalt man durdi Ver- A|f f J ,d v , r ,|g r k.r flnden wir das Vierpoliyitem dar 

wendung dar EF11 im Hf-Veritfirker und der ECL11 E cmj Y arwendet, dot eine Spradileistung von 4WaH 

im Audion und Endverstfirker. Der hohe Anoden- a b IU g«ben varmog. Vor dam Steuergitter de« End- 

leiifungtbedarf der EClll madit den Einbau eine. nejejie. liegt eine weitere Hf-Sperre, die aut dem 

leiitungiffihigen Netzgleidtrichters erforderlidi, der fur loo-kQ-Widentond und einem 50-pF-Kondemator be- 

den elektrodynamitdien Lautipredier gleidizeitig den jteht Die neoative Giftervoripannung fur da> End- 

Erregentrom liefert. system erzeugt der in der gemeinsamen Minusleilung 

'•^•^ • X-TKb563 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

VawO/I" Wm ReihQ B 



Zweikreis-Empfanger 



INHALT: 

B/l Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

B/2 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

B/3 Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fiir Allstrom 

B/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fur Allstrom 

B/5 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fur^gtterie 

Preis der Reihe 1 RM fj 3 , 



™5I 



48 



FUNKSCHAU-Verlag, Mundien 15, Pettenkoferstr. 10b 



Rohre nbestiickung : EF 1 1 , ECL 1 1 , AZ 1 1 . 

W»llenbereiche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sonderelgenschaften: Vorkreis; Audionkreis; bei KW aperiodisdier Hf --Verstdrker; 

Zweigang-Drehkondensator; Sperrkreis naehtraglieh einsetzbor; hodifrequenzseitiger Lauf- 

starkeregler; Audion mit kapazitiv regelbarer Ruckkopplung; widerstondsgekoppelter End- 

verstarker; stetig veronderlicher Klang'regler; elektrodynamischer Lautsprecher. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, MOnch.n 15. P.tt.nkof er.troO. 10b - >» pM*- V Wte« en+oM , 

FUNKSCHAU; Zeir.tfir.tt fur Funkt.d»niker. Zweimonotlidi ein Heft. Jahr.ibezug 3.78 RM e.n.dil. Zu.tellgebuhr. 



If r 



8 

!l 
?i 

2 § 



i| 

s 

2 I 



11 



St* 1 * 


• • - 


• • N, 


• w 


• • «- 


• l* 


• <x 


• ■M 


• «» 


• <o 


• 3 


• ^ 


• • • Q 


1 t |g 


• • K 



#-> 









i,f BO 



fl 

SI 



.! 






i 1 - ^T . 




<H 



1 

s-i 



I 



8 



3 

S3 



T = 

— a 

5 5- 

" 5 - 



l°» 'M, Vj 



l*jT 



X-TK 6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

f ^ - p ^ Reihe C 

Klein- und Standard-Superhets 

INHALT: 

C/l Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhetfur Wechselstrom 

C/2 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 

C/3 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fiir Allstrom 

C/4 Sechskreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 

C/5 Sechskreis-Vierrohren-Superhet furjtatterie 

Preis der Reihe 1 RM I 





FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



i ; t: 4 §* 7.4 



^ Si & 



*^& J 



-*, 



1 

i 



C5 



FUNKSCHAU-Schaltungskorten ° 5 ° 3 



Ersdieinen in Reihen zu jo funf Karten 



Reihe P Karte 1 

^M-l/*\ Mittelklassen-Superhets 

Siebenkreis-Funf rohren-Superhet fur wechseistrom 

lei hoheren AnsprCdien werden Mittelklassen-Super- der Anodenkreisspule L, mehr oder weniger genahert 

Ml haufig m,t einem Eingongs-Bandfilfer, regelbarer wird. In der angegeben.n Sdialtung wird in gleicher 

Bondbreite und Magisdiem Auge ausgestattet. Ferner Weise audi das ausgangss.itig, Zf-Bondfllter ZB 2 

st em dre.stufiger Sdiwundausglei* sowie Kurzwel- geregelt. Dadurdi erhait man bei maximaler Bond- 

lenteil erwunsdit. Im zweistufigen Nf-Verstarker flndet breite eine crweiterung das Tonfrequenzbandes in 

man stefs Gegenkopplung mit BaBanhebung. Die Schal- Riditung hodister Frequenzen. Die im Funfpol-Regel- 

lung eines derartigen Superhels wird in der Misdi- system der EBF 11 verstarkte Zwischenfrequenz wird 

stufe mit der ECH 11, im Zf-Verstarker mit der EBF 11, der Signalspannungsdiode unmittelbar und der Kegel- 

imNf-VorverslarkermifderEFll und im Endverstarker spannungsdiode uber einen 50-pF-Kondensator von 

S d !L EI ;, n bes,ud "- Al * Ma 3 iwh " Auge eigne! sidi einer Anzapfung des ausgangsseitigen Zf-Bondfllters 

die EM 11 wegen der Doppelbereirfianzeige be- zugeleitet. Der Schwundausgleidi beeinfluBt die beiden 

sonders, wahrend im Netzteil die AZ 11 verwendet Vorrohren ECH 11 und EBF 11 sowie die nadifolgende 

werden konn. Nf - Vorrohre EF 1 1 . 

MUchftuf* Nf-Vorversta>k«r 

Im Antennenkreis befindel sid) eine umsdialtbar* Um «•'• vorteilhafte Vorwartsregelung anwenden zu 

Liditnetzantenne fur Ortsempfang. Der Lichtnetz-An- konnen, ist der Nf-Vorverstarker mit der Regelrdhre 

tennenkondensator (200 pF), der von der einen Netz- EF 'l bestpdct. Der Lautstarkeregler vor dem Steuer- 

9 c 
FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

aM^~ Dlb Reihe D 

Mittelklassen-Superhets 

INHALT: 

D/l Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Wechseistrom 

D/2 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fiir Wechseistrom 

D/3 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/4 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fiir Allstrom 

D/5 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FUN KSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Konaensaror; t zweiKreisige 4.T-oanann«r, oeiae inauKnv oancmreitegeregelt; bei KW ein- 
facher Vorkreis; verzogerter Schwundausgleidi, dreisruflg; gehorriditiger lautstarkeregler; 
Endverstdrker mit Gegenkopplung; umschartbare Lichtnetzantenne; elektrodynamisdier 

Lautsprecher; Tonabnehmer- und zweiter Lautsprecheranschlufi. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkof erstrafje 1 b - Im gleichen Verlag ersdtelnt. 
FUNKSCHAU, ZeitjaVift fur Funktediniker. Zweimonatllch ein Heft. Jahresbezug 378 RM eintdll. Zustellgebuhr. 






FUNKSCHAU-Schaltungskarten 




X-TK 6 5 63 ReiheC Kartel 



Ersdieinen in Reihan zu |e funf Korfen 



*(\ 



Klein- und Standard- 
Superhets 



Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet «ir wechseistrom 



Kleinsuperhets haben den Vorzug der Supertrenn- 
sdiarfe bei ausreidiender Empfindlidikelt fur mittlere 
Anspruche. In sdialtungstedwisdier Hinsidit laflt jidi 
der Aufbau einet* Kleinsuperhets einfadi gestalten, 
wenn man. auf einen Zf-Verstarker verziditet. So ist 
at bai Verwendung neuzeitlidier Rohren moglid), einen 
Kleinsuper mit nur zwei Rohren im Empfangsteil auf- 
zubauen. In der Misdistufe flndet die Standard>Misd>- 
rohre ECH 11 Verwendung, im ^nachfolgenden De- 
modulator- und Nf-Teil die Verbundrohre ECL11. Der 
Nelzteil wird im Hinbliek auf den elektrodynamisdien 
Lautspredier mit der Vollweg-Gleichrichterrohre AZ 11 
ausgestattet. 



Audlon mit Ruckkopplung 

Infolge des Verzichles auf einen Zf-Verstarker wird 
die Zwischenfrequenz unmittelbar dem Hf-Gleldirichter 
zugefuhrt. Die notige Gleichrichtung und zugleich Ver- 
starkung besorgt das Dreipolsystem der Verbundrohre 
ECL 11. Letzteres arbeitet als Gittergleidiriditer mit der 
Audionkombrnation C< (100 pF) und dem Gitterableit- 
widerstand Pa (1.5MS1). Der Schalter Si gestattet durdi 
Einsdialtung des 5000-pF-Kondensalors gleidizeitig eine 
Ruckkopplung uber die .Hilfswicklung von Lt wirksam 
werden zu lessen und eine Klangv'erdunkelung zu be- 
wirken. Auf diese Weise erhalt man einen einfachen 
Bandbreitensdialter. Fur hohe Trennscharfe und ge- 

rlnnm flnn^hr.il. i«» «. W»/ . l Mt « * « l i 1 I— —I—I.-* kl.lU 



^ 



WTk 



X-TK 6 563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

F/XaaA^^ ReiheC ~ss- * 






«. 



'3 



Klein- und Standard-Superhets 



f* 



■ 




INHALT: 

C/l Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet fur Wechseistrom 

C/2 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Wechseistrom 

C/3 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

C/4 Sechskreis-FGnfrohren-Superhet fur Allstrom 

C/5 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 






Sondereig©nsehaHen:Vorkreis;Osziilatorkreis;Zweigang-Drehkondensator;Lautstarke- 
regler in der Kathodenleitung der Mischrohre; Audion mit anschaltbarer Ruckkopplung; 
Bandbreiten- und Klangfarbenschalter; drosselgekoppelte Endstufe mit Gegenkopplung 
und Bafianhebung; Stromsparschalter; Zf-Saugkreis; elektrodynamischer Lautsprecher. 



1944. FUNKSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkof erstrafte 10b - Im gleiehen Verlag erscheinti 
FUNKSCHAU, Zeitschrift fur Funktechniker. Zweimonatlidi ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einsdil. Zustellgebuhr. 



F6NKSCHAU-Schalt«ngslcqrf n A * ° * b ^ R ., he B Karte 1 

Er«h.In.„ in R-ih.n zu j. fOnf Kart.n ^ /^ Zweikreis-Empfdnger 

Zwei kreis-Dreiroh ren-Empf anger fur w.eh,.utrom 

Di. Varwendung ainet Hf-Verttark.rt vor dem Audion Am Gitt.r dot Audion-Rohran.yttemt iiegt f.rn.r 

v.rl«iM d.m Geradeausempfanger eine beaded). Sdialtkontakt 9, d.r bei SchallplottenGbertroo.no die 

.Empflnd idik.it und Trenntthorf., to dad Zweikr.it.r Tonobn.hmartpannung zum Gitter dot Dreipolsy.temt 

haute alt Fernempfonosflerote gelten. Zur Vermeidung leitet. Vor d.m Kopplung.kondentotor zum Endver- 

von Obertteuorungen empfiehlt .id) hi.r hodlfr.qu.nt. starker (10 nF) itt .in Hf -Sperrwiderstand (4 kQ) in V.r. 

Lauf,tark.r.g.lung. Die hohere Empflndlidik.it ermog- bindung mit d.m 150-pF-ICondentotor ang.ordn.t 

lidlt den Einbau .in.i Kurzwellenteiles. Einen baton- . . „. . 

dert leittungtfahigen Empfang.r erhalt man durdl V.r- " "".,. ?T 

w.ndung d.r EF 11 im Hf-Verstarker und d.r ECL11 Al * En «' y « l '«' a '*er flnd.n wir dat Vierpol system d.r 

iin Audion und Endverttarkar. D.r hohe Anod.n- 5" " v,rwendel . <*<" •'"• Spr.dileittung von 4 Walt 

leistungsbedarf d.r ECL 11 madit'd.n Einbau eines abzu 0.b.n v.rmag. Vor d.m Sleuergitter d.t End- 

l.ittungtfahig.n N.tzgl.idiridit.rt .rford.rlidi, d.r fur ,¥,,enu "•»» .in. w.iter. Hf-Sperre, di. out d.m 

d.n elektrodynamischen Lauttpredier glaidizaitig dan '""-kQ-Widertland und ainem 50-pF-Kondentator be- 

Erragerttrom liafart. ,, • n, • "'• nagatiy. Gittarvortpannung fur dat End- 

system arzeugl dar in dar gemaintamen Minutlaihing 

i£— X-TK6 563 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

- / w v Jlt-N/ on Reihe B 

r^J Zweikreis-Empfdnger 

INHALT: 

B/l Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

B/2 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

B/3 Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fur Allstrom 

B/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fur Allstrom 

B/5 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 







FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Wellenberelche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Vorkreis; Audionkreis; bei KW aperiodisdier Hf-Verstarker; 
Zweigang-Drehkondensator; Sperrkreis naditraglich einsetzbor; hochfrequenzseitiger Laut- 
starkeregler; Audion mit kapazitiv regelbarer Ruckkopplung; widerstandsgekoppelter End- 
verstarker; stetig veranderlicher Klangregler; elektrodynamischer Lautsprecher. 

!MK^eV^ UNKSCHAU ' V,rla9, M5n<:h » n '5. Pettenkofantrafla 10b - Im gleidien V.rlog endieint: 
FUNKSCHAU; Zeirtdintt fur Funktactinikar. Zwaimonatiidi ein Heft. Jahrnbezug 3.78 DM aintdil. Zust.llgebuhr. 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten V ■ \ ° 3 DP Re|he E Kgrte , 

Erscheinen in Reihen ru |e funf Karten ■ GroflsuperhetS 

Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet «ir wechseistrom 

In der GroBjuperhetkioste wird im Hinbli* auf opli- KW Sdiwingjlromes befindet sich in der Riickkopp- 

male Fernempfangsleistungen eine Hf-Vorjtufe notig. lungsleitung ein lOO-Sl-Widerstand, Die Schirmgitter- 

Ein MagUdies Auge mil Doppelbereichanieige ist in spannung erzeugt ein Festpofentiometer (80 kQ, 40kn). 

dieser EmpfSngerklasse selbstverstandlidi. Der xwei- Die Anodenspannung fur die als MUchrohre dienende 

stufige Nf-Teil verwendet meist eine Regelrohre im ECH 11 wird durch einen 3-kS2-Widersland in Verbin- 

Vorversfarker und eine Endrbhie gro8er Ausgangs- dung mil einem 50-nF-Kondensator sorgfaltig gesiebt. 

leislung (9 Watt), urn eine gute BaBwiedergabe xu zt-Veritark«r 

erzielen. In der Hf-Stufe !68t sich diese Schaltung u * U u j •.•■-,«„-. 

mil ri.r FF11 K«.i.;A.- zl j • j ... . . , Mlt H,lfe des eingangsteihg im Zf-Verstarker ange- 

mit aer tf a bestucken, wohrend in der Mrschstufe „j.„,„ ,. ■ ■ ,, . .... . ... 

die ECH 11. im Zf-Ver S t6rker die EBF 11, im Nf-Vorver- °' , ? ^'kreis gen Zt-Bandfil.er. kann d,e Band- 

starker die EF 11 und im Endvers.arker schlieSlich die *"" ' dur<h . ' ndu *": e K °PP'""8»"^"»<9 stet.g ge- 

leistung.starke EL 12 am Plarze sind. Als Magisches ""*' werden - Be ' m a " B ™ B "!;' , ' 9en ' "* ,es,e J 

Auge dien, die Doppelbereichanzeige-Rbhr. EM 11. K °»>» n ° »*-*nd.n Zf-Bandfi ter s.nd SAwund- 

- ... regel- und Signalspannungsdiode uber kleine Konden- 



2\ 



^ X-TK6563 



FUNKSCHAU - Schaltungskarten 

P^-V^ Reihe E -Ifl , 4 

GroBsuperhets ,' *& 

INHALT: 

E/l Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fiir Wechseistrom 

E/2 Achtkreis-Sechsrohren-Superhet fiir Wechseistrom 

E/3 Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fiir Allstrom 

E/4 Achtkreis-Funfrohren-Superhet fiir Allstrom 

E/5 Siebenkreis-Fiinfrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Rohrenbesfuckung: tf u, ten I I, cor i i, cr i i, cl \ l, «*. 1 *, an . ■. 
Wellenbereiche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Zweikreisiges Eingangsbandfilter ; aperiodischer Zwisdienkreis; 
Oszillatorkreis; Dreigang-Drehkondensator; 2 je zweikreisigeZf-Bandfilter, dovon das erste 
bandbreitegeregelt; Zf-Saugkreis; verzogerter Schwundnusgleich, vierstofig; Sprache-Musik- 
Schalter; Klangregler; Endstufe mit Gegenkopplung; Mogisches Auge; elektrodynamisdier 
Lautsprecher; Tonabnehmer- und zweiter Lautsprecheranschlufl. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15. Pel ten k of er»tr l)e 10b - Im aleidien Verlag erscheint. 
FUNKSCHAU, Zeitschrift fur Funklediniker. Zweimonallich ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einschl. Zustellgebuhr. 



1 pc -** 

FUNKSCH AU - Schaltungska rten 



X-TK 6563 



Reihe E Karte 1 

Ersdieinen in Reihen zu ie funf Karten GroOsuperhets 

Sieben k reis-Sechsrohren Superhet fur wechseistrom 

KW-Schwingstromes befindet sidi in der Rudtkopp- 
lungsleilung ein 100-Si-Widerstand. Die Schirmgitter- 
tpannung erzeugt ein Festpolentiometer (80 kfJ, 40k(>). 
Die Anodenspannung fur die alt Mitdirohre dienende 
ECH 11 wird durch einen 3-kQ-Widerttand in Verbin- 
dung mil einem 50-nF-Kondensator sorgfaltig gesiebl. 

Zt-Verstdrker * 

Mil Hilfe des eingangtteitig im Zf-Verttarker ange- 
ordneten zweikreitigen Zf-Bandfilters kann die Band- 
breite durdi induktive Kopplungtanderung stelig ge- 
regelt werden. Beim autgangtteitigen, mil fester 
Kopplung arbeitenden Zf - Bandfilter sind Schwund- 
regel- und Signalspannungsdiode uber kteine Konden- 
satoren mil je einer Anzopfung an der Widclung des 
driften und vierten Zf-Kreitet verbunden. Die Schwund- 
regelspannung wird den Regelgiltern der Misch. und 
Hf-Rohre nidit uber die Sdlwingkreisspuien zugefShrt, 
sondern parallel turn Sdiwingkreis. Bei dieter Sdial- 



In der GroBsuperhetkiatte wird im Hinblidt auf opli- 
male Fernempfangsleislungen eine Hf-Vorttufe nofig. 
Ein Magitdiet Auge mit Doppelbereichanzeige ist in 
dieter Empfangerklatte telbttverstandlidi. Der zwei- 
slufige Nf-Teil verwendet meitt eine Regelrohre im 
Vorverttarker und eine Endrdhre grofier Autgangt- 
leistung (9 Watt), urn eine gute BaBwiedergabe zu 
erzielen. In der Hf-Stufe 166) tich diete Sdialtung 
mit der EF 13 bestudcen, wahrend in der Mitdittufe 
die ECH 11, im Zf-Verttarker die EBF11, im Nf-Vorver- 
ttarker die EF 11 und im Endvertlarker tdilieSlich die 
leittungtttarke EL 12 am Platze sind. Alt Magitdiet 
Auge dient die Doppelbereidianzeige-Rohre EM 11. 
Die hone Anodenleittung wird von der AZ 12 im Netz- 
teil abgegeben. 
Hf -Vor tufe 

Eingangtteitig verwendet der Hf-Verttarker ein zwei- 
kreitiget Eingangtbandfilter. Urn eine genugend groSe 



44 



X-TK 6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Reihe E 



GroBsuperhets 



4 

i v 

48 



INHALT: 

E/l Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechseistrom 

E/2 Achtkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechseistrom 

E/3 Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Allstrom 

E/4 Achtkreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 

E/5 Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



bandbreitegeregelt; Zf-Saugkreis; verzogerter Schwundausgleicn, yiersrung; opncnemuin- 
Schalter; Klangregler; Endstufe mit Gegen kopplung; Mogisches Auge; elektrodynamischer 
Lautsprecher; Tonabnehmer- und zweiter Lautsprecheranschlufi. 






1944. FUN KSCH AU -Verlag, Munchen 15. Pet'en k of erttroOe 10 b • Im aleidien Verlag ertcheint: 
FUNKSCHAU, Zeitsdirift fur Funktedlniker. Zweimonatlidi ein Heft. Jahretbezug 3.78 RM eintdil. Zuttellgebuhr. 






1 1 



J&*. 



FUNKSCHAU-Scholt ungskarten y . j ^,,, .„,,. E Karte , 

Erscheinen in Reihen z U je funf Karten ft ' " ° ■ * J . e 



*\5 



Groflsuperhets 



Siebenkreis-Sethsrohren-Superhet «,, wm»i»«. 

In timr r,mRfi.^„,k«iL: . 




In der GroBsuperhetkiasse wird im Hinblidc auf opti- 
male Fernempfangsleistungen eine Hf-Vorstufe notig 
Ein Magisaies Auge mil Doppelbereichanzeige ,st in 
dieser Empfangerklasse selbstyerjtandlidi Der j.we\ 
slufige Nf-Teil yerwendet meist eine Regelrohre In 
Vorverslarker und eine Endrohre groBer Ausgangs- 
leisfung (9 Wort), am eine gute BaBwiedergabe "u 
erz.elen In der Hf-SMe laBt ,idi diese Schal.ung 

die ECU I II, ,m Zf-Verstdrker die EBF 11, im Nf-Voryer- 
starker die EF II und im Endyerstarker schli.Blid, die 
leislungsstorke EU2 am Plalze sind. Alt Magische, 

"" :j —'-i"«-Bnhr« EM 11. 



H 



X-TK6563 



KWSchwingstromes befindet sidi in der Rudckopp- 
lungsleitung ein lOO-SJ-Widerstond. Die Sdiirmgitter- 
spannung erzeugt ein Feslpotentiometer (80 kQ <0kQ) 
Die Anodenspannung fur die ais Mi.chrohre dienende' 
ECH 11 w ,rd durch einsn 3-kQ-Widerstand in Verbin- 
dung rmf e i ne m 50-nF-Kondensator sorgfallig gesiebl. 
Zt-Verjtarker • 

MiJ Hilfe des eingangsseitig im Zf-Verstarker ange- 
ordneten iweikreisigen Zf-Bandfilleri kann die Band- 
bre.te durch induktiye Kopplungsonderung stetig ge. 
regelf werden. Beim ausgangs.eitigen, mil fester 
Kopplung^ arbeilenden Zf - Bondfilter sind Sdiwund- 
J s-nnnlsoannunosdiode Ober kleine Konden- 



^fHNKSCHAU-Schaltungskarten 



Reihe E 

GroBsuperhets 



IT 






4 
n 

48 



'NHALT: 

E/3 sTI c ° t ren " Superhe ' f0r Wechselsfrom 

5 S ' ebenkre - F "nf-hren-Su P erhe f fur Botterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FUNKSCHAU - V ^-^^"'^.He„ k o f ^. IOb 



RahrehbestUckung: EF 13, ECH 1 1 , EBF 1 1, EF 11, EL 1 2, AZ 1 2, EM 11 
Wellenbereiche: Kurz-, Mittel- und Langwellen 



Qt 



FUNKSCHAU-Scholtungskarten X-T K 6 5 63 



Reihe E Karte 1 



Ersdieinen in Reihen zu je funf Karten 



■ 



GrofJsuperhets 

Sieben kreis-Sechsrohren-Superhet m wech.ei,trom 



In der GroBiuperhetklatte wird im Hinblidt aof opli- 
male Fernempfangtleislungen eine Hf-Vorstufe notig. 
Ein Magiidies Auge mil Doppelbereichanzeige itt in 
dieter Empfdngerklaste selbstverstondlich. Der zwel- 
tfufige Nf-Teil verwendet meitl eine Regelrohre im 
Vorverttorker und eine Endrohre groSer Ausgangs- 
leistung {? Watt), urn eine gute BaSwiedergabe zu 
erzielen. In der Hf-Sfufe laBt tidi dieie Sdioltung 
mil der EF 13 bettudcen, wahrend in der Mitdittufe 
die ECH 11, im Zf-Verttarker die EBF 11, im Nf-Vorver- 
starker die EF 11 und im Endverttarker sdilieBlidi die 
leUtunatstarke El 12 am Platze sind. Als Magitdiet 



2»0 



KW Sdiwingsfromes befindet sidl in der Rudtkopp- 
lungsleitung ein 100-12. Widerstand. Die Sdiirmgitter- 
tpannung erzeugt ein Fettpotentiometer (80 kO, 40 kQ). 
Die Anodentpannung fur die alt Mitdirohre dienende 
ECH II wird durdi einen 3-kQ-Widerttand in Verbin- 
dung mil einem 50-nF-Kondentator torgfaltig getiebt. 
Zf-Veritdrker • 

Mit Hilfe det eingangtteilig im Zf-Verttarker ange- 
drdneten zweikreisigen Zf-Bandftltert kann die Band- 
breiht durdi induktive Kopplungtanderung ttetig go- 
regelt werden. Beim autgangtteitigen, mit fetter 
Kopplung arbeitenden Zf-Bandfilter tind Schwund- 



X-TK 6563 



FUNKSCHAU-Schaltungslcarten 

Reihe E 



3 



GroBsuperhets 



- ' 



4 

M. 

48 



INHALT: 

E/l Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechselstrom 

E/2 Achtkreis-SecWohren-Superhet fur Wechselstrom 

E/3 S.ebenkreis-Sechsrohren-Superher fur Allstrom 

E/4 Achtkreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 

E/5 Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 



o 



FUNKSCHAU-V.rlag, MBnd,.„ 15, Pet..„kof„fr. ,0b 



ansaiaiTDare ouiwn 



RShrenbestuclcung : EF 13, ECH 1 1, EBF 1 1, EF 1 1, EL 12, AZ 1 2, EM 1 1. 

Welle nberelche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigensthaften: Zweikreisiges Eingangsbandfilter; aperiodischer Zwischenkre.V 

Oszillatorkreis; Dreigang-Drehkondensator; 2 je zweikreisige Zf-Bandfilter, dovon das erste 

bandbreitegeregelt; Zf-Saugkreis,- verzogerter Schwundnusgleich, vierstufig; Sprache-Moslk- 

Schalter; Klangregler; Endstufe mit Gegenkopplung; Magisches Auge; elektrodynamisdner 

Lautsprecher; Tonabnehmer- und zweiter LautsprecheranschluQ. 

mNKSCHAU K 7 S .^ A « U ^ e r l ° t 9 .'^ iinCh9n £ '•»»•"*"•"»"')« 'Qb - Im al.iaS.n V.rlag er.ch.int, 
NJNK5CMAU, Zeitichnft fur Funktedimker. Zweimonatlich ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM eintdil. Zuttellgebuhr. 






FUrJKSCHAU-Scholtungskarten X-TK fe 5 f> 3 R eihe D Karte 1 

Ersdieinen in Reihen zu \e funf Karten , " — ■ 

-±L-t'-^ Mittelklassen-Superhets 

Siebenkreis-FCinf rohren-Superhet «* wech,e.strom 

Bandbrei»e und Magi,d,em Auge ausg.s tat ,J £Z ^LJl ° nfle " benefl **'•«"■ •*- •» oUi*-, 

i.t ein dreis.ufig.r Sd.wundousgleid, .ow'e KurzweY «™ „ n ,1 ««««"«»l««« Zf-Bondfllter ZB 2 

lenteil erwCn.d,,. | m zwei„ufige„ M-V^tM,. find., T ? • -""* erh0,, m ° n be ' m « imal « Band- 

m anste. S Gegenkopplung m i f Con eb ;nl d"s* q | R X e '"« " Wei ' er " n O d " Tonrrequ.nzbande, In 

lung eine, deror.igen Superhets wird I in de m£* 1, ^ & £\ f'W™. Die in, Funfpol-Regel- 

»tuf 6 mi, der ECH .1. im Zf Ver arler mi, der EM n" Z T V ' !^2^ *»»»*«*-1-« wird 

in, Nf-Vorvers.ark.r mi, d.r EF 1 und m E^^r.,ari,.; ™ S.gnalsponnung.diode unmittelbor und der R.gel- 

mif der EL 1, be.rOck,. Al, Magi d,., A U ge eignl^i* J"™T , "J" ""*" *£?"*— ** *°" 

die EM 11 weaen d.r Dnnl.Th. 1 ' 1 Anzqpfung des ausgangueiHgen Zf-Bandfllter, 



Nf-Vorrohre EF 11. 



if»- X-TK656? 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



^ 



Reihe O 



Mittelldassen-Superhets 

INHALT: 

D/l Siebenkreis-FGnfrohren-Superhet fur Wechselstrom m 

D/2 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fiir Wechselstrom 

D/3 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fiir Allstrom 

D/4 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fiir Allstrom 

D/5 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fiir Batterie 

Preis der Reihe 1 RM §\ O 4 

' / ' 

/ 48 




FUNKSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Wellenbereiehe: Kurz-, Mittel- ond Langwellen. 

Sondereigenschaften : Zweikremges Eingongsbandfilter; Oszillaforkreis; Dreigang-Dreh- 
kondensator; 2 zwe.kreisige Zf-Bondfilfer, b.ide induktiv bandbreitegeregelt; bei KW ein- 
facher Vorkre.s; verzogerter Schwundausgleid,, dreistuflg; gehorrich'Hger Lau stSrkererT. 



■Jf ( 



FUNKSCHAU-Scholtungskarten 



X-TK b5f>3 teiheD 



Erschemen in Reihen zu je funf Kqrten 



Siebenlcreis-Funfrohren- 

■ei hoheren Ansprudien werden Mittelklassen-Super- 
hels haufig mil einem Eingangt-Bandfliler, regeibarer 
Bandbreite und Magisdiem Auge ausgestattet. Ferner 
ist ein dreistufiger Sdiwundausgleid) sowie Kurzwel- 
lenteil erwunsdit. Im zweistuflgen Nf-Verstarker findet 
man stets Gegenkopplung mit Baflanhebung. Die Sdial- 
tung eines derartigen Superhets wird in der Misdi- 
«tufe mit der ECH 11, im Zf-Verstarker mit der EBF 11, 
im Nf-Vorverslarker mit der Ef 11 und im Endverstarker 
mit der EL 11 bestudt. Alt Magisdtes Auge eignel sidl 
die EM 11 wegen der Doppelbereidianzeige be- 
sonders, wahrend im Netzteil die AZU verwendet 
werden konn. 

Mifchshrf* 

Im Antennenkreis befindet sidi eine umschaltbare 
Liditnetzantenne fur Ortsempfang. Der liditnetz-An- 
tennenkondensator (200 pF), der von der einen Netz- 
leitung abzweigt, kann wohlweise an Antenne Oder 



~%n 



Karte 1 



Mittelklassen-Superhets 
Superhef fur Wechselstrom 

der Anodankreisspule L, mehr oder weniger genahert 
wird. In der angegebenen Sdialtung wird in gleidier 
Welse audi das ausgangsseitige Zf-Bandfllter ZB 2 
geregell. Dadurdi erhalt man be) maximaler Band- 
breite eine Erweiterung des Tonfrequenzbandes in 
Ridifung hodister Frequenzen. Die im Funfpol-Regel- 
5y$tem der EBF 11 verstarkte Zwisdienfrequenz wird 
der Signalspannungsdiode unmittelbar und der Regel- 
spannungsdiode uber einen 50-pF-Kondensator von 
einer Anzapfung des ausgangsseitigen Zf-Bandfllters 
zugeleitet. Der Sdiwundausgieidi beeinfluBt die beiden 
Vorrohren ECH 11 und EBF 11 sowie die nadifolgende 
Nf-Vorrohre EF 11. 
Nf-Vorverstdrtmr 

Urn die vorteilhafte Vorwartsregelung anwenden zu 
konnen, ist der Nf-Vorverstarker mit der Regelrohre 
EF11 bestudt. Der Lautstorkeregler vor dem Steuer- 
gitter der EF 11 arbeitet gehorriditig, wofur ein Tie- 



X-TK 6563 



f'u N KSCHAU - Schaltungskarten 



F^aaSa- /* 



t 



Reihe D 



Mittelklassen-SuperheN j ~~3~T 



4 
It 

48 

INHALT: 

P/1 Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Wechselstrom 

D/2 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 

D/3 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/4 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/5 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fiix. Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 



l|lp 



FUNKSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



taaier voricreis; verzogerter 3cnwunaaosgie.cn, are.stutlg; gehorr.chtiger Lautstarkeregler, 
Endverstarker m.t Gegenkopplung; umschaltbare Liditnetzantenne; elektrodynamUcher 
Lautsprecher; Tonabnehmer- und zweiter Lautsprecheranschlufl. 

1944, FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15. Petfen kof .rttrafl. 10b - Im aleidien V.rl«„ .,.-*.:.! 
FUNKSCHAU. Umm fur Funktedinik.r. ZweimonqHid, .in Heft. Jahre.bezug » & tU Zu^ebX 



WW*?". X-TK6563 

FUNKSCHAU.S.hol tung.k.rt.n Reih . D K „,. , 

Ersdieinan in Reihen zu je funf Karten 1 1 , — " 

^fr/O Mittelklassen-Superhets 

Siebenkreis-Funf rohren-Superhet «, wed,*,,*™, 

Bandbreif. und Magi,d,.m Aug. ausge, MM ern! w£ * ° n9e ° ebenen S *°' tu "8 «*«" N flleidier 

M ein dreis.uflger S*w»„dau, B l.iA ,owTL Z. ^LTt ,?" ' auso ° 1 na »« iti «« "-Bondnl.er ZB 2 

• lenfeil erwunscht. In, zwei,.ufige„ Nf-Ver^rker fl7d« I ," I -"* erha " m ° n bei ""•■"'» Band- 

man s.els Geg.nkopplung m „ Lb.„I.C W. £2. ^J'^T"^ "" l° n "«>»™ b °'">« » 
tung eines derortig.n Superhets wird in de Si . ° J *«' Freauen2en - D " »» runfool-Regel- 

** „1» der ECH 11. I. Zf-Ver Srler m i, d.r Z n" 21*? T ' 3S^ Zwi «*«<"- q «. nl wird 

in, Nf-Vorver,.arker mil der EF 11 und in, End».r,.5rk.; *'«"«""«P"""»»g«diod. unmitt.lbar und der Reg.l- 

Ml der EL 11 b.s.uckl. Al, Mog che, Aug SS »Pannung,d,od. Ober ein.n 50-pMConden.a.or von 

die EM 11 wegen der DoppeTbere^anzefae bf !-2 An " p,uno d " °«'M.anB„.i,iBen Zf-Bondfllter, 

.onder,, wahrend in, Ne.z.eM die AZ ,1 "e^ndei vT "I" .™ ^ w "" d ««« W * «-«»"«* «"• °.id£ 

werden kann. ' verwende » ^orrohren ECH 11 und EBF11 s owie die nadrfolgend. 

Nf-Vorrohre EF 11. 

""**»""• Nf-Vorv.r,,«rk.r 

m Anfennenkrei, befindet sid, ein. «n,,d,altbore U- die yorfeilhafte Vorwarhregeluna anwenden zu 

• L.chtnerzantenne fur Orrsempfong. Der liditnetz-An- kSnnen, i,t der Nf-Vorver s f6rker iS H Z T i -k 

..nn.nkonden.alor ,200 oR. d.r vn„ H., .;„.. SZ EF 11 b'e.luckl. D.r 22S3jf J!rJ!?S^ 

jjiM^H^ X-TK6563 

FUNKSCHAU - Schaltungskarten 



Mittelklassen-Superhets 



48 



INHALT: 

D/1 Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Wechselstrom 

D/2 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 

D/3 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/4 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/5 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 



(Ep) 



FUNKSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferstr. 10b 

kondensator; 2 zwe.kreisige Zf-Bandfilter, beide induktiv bandbreitegeregelt- bei KW ein 
fodder Vorkre.s; verzogerter Schwundousg.eich, dreistuflg; gehom^gerLaulstarkel^: 



'\$fitrcL 

FUNKSCHAU-Scholtungskarten X " TK 6 5 63 Re;he D Karte 1 

Ersdieinsn in Reihen xu ie funf Karten J.J . ...„ „ . 

^L{C\ M'ftelklasserr-Superhets 

Siebenkreis-Funf rohren-Superhet «r weeh,.„trom 

5-*- ^rv^ OUS8 e„; t ;:, 9 t: r :; Sfcxs rtiss^w^rsi 

mo. stefs Gegenkopplung m i, BaBonhebung d" S*al ^J'^L.Tf™" "" T ° n '" < ' ue " b «'" d " >« 

Nf-vorronre EF 11. 

Mlschsfuf. Nf-Vorv«r««rk»p 

ln» Anlerinenkrels befindet sidi eine umsdialtbara "™ <«• vorteilhafte Vorwortsregelung anwenden xu 
■ .**,.• 1 Mb, <->.* , n „ i:-^^. »_ konimn i.t d.r KK-Vorv-rOflrt., n,i, ,)., B.„.i,sfc,_ 

X-TK6563 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



!>:" 



Mittelklassen-Superhets 43 

INHALT: 

D/1 Siebenkreis-Funfrohren-Superhet fur Wechselstrom 

D/2 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fiir Wechselstrom 

D/3 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/4 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

D/5 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fiir Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FU N KSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Sondere.genschaften : Zweikreisiges Eingangsbandfilter; Oszillatorkreis; Dreigang-Dreh- 
kondensator; 2 zweikreisige Zf-Bandfil»er, beide indoktiv bandbreitegeregelt- bei KW ein- 
facher Vorkren, verzogerter Schwundausgleidi, dreistufig; gehorriditiger Lautstarkeregler- 
Endverstarker mit Gegenkopplung; umschaltbare Liditnetzantenne, elektrodynamisdier 
Laotspredier; Tonabnehmer- und zweiter Lautspredieranschlufl. 

1944. FUNKSCHAU-Verlog, MCnchtn 15. Peft.n kof erstroO. 10b - lm al.idwn V.,l„« .,.*-•-. 
FUNKSCHAU. ZUM «r F„nk,.d,„ik.r. Zw. iB ,onaHid, .in H. ft . J ahr.,b„« --^^Kg 






W'* b TTKfeVfel 

FUNKSCHAU-Schaltungtkarten X '^ P!>(>; Rei he C Karte 1 

Erscheinen in Reih.n zu ie funf Kqrten TJ ~ 



Klein- und Srandard- 
Superhets 



w Vlerkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet «ir w«hs..s»ro m 

Kleinsuperhets haben den Vorzug der Supertrerfn- Audion mlt RUckkoppluna 

sdiarfe bei ausreidiend.r Empfindlidik.it fur mittl.r. Infola. d« V.rrlAi.. « • 

An.prud,.. In ,d,al,ung,..d,ni«h.r Hin.id,, I5S. ,id. die Zwi.Aenf „ • T'" Z, - Ve "' 6rk " **« 

d.r Aufbau. .in.,' Kl.in.up.rhe,, .infach g. s ,a„en. ^.fZ Di . S O^Z' """ T™"*"'"'"" 

w.nn ma* auf .in.n Zf-V.r,iark.r v.rzid,,.,. So ist IZt^'belT* n .'*"*««"• ««° "flleich V.r-, 
., M V.rw.ndung n.uz.i.lich.r Rohr.n moglich, .in.n *" "l^ ££'!?^ m ?"*•**"*««• 

Kl.in,„p.r mi. „„ r zw.i Rohr.n im Empfang.t.il auf- AudionkonTb^ i„ r , « °' ner <» ,e '* rid "« -"» der 

zubo«.n. in d.r MM.*rf. find., di. Standard-MI.*. C d.r.tond RW J M^l 'd £ £ ?"" Gitterablei '- 

rohr. ECH II V.rw.ndung, im nachfolgenden D.- ftSaHwl d« 1o^ 2* r 2 f * ^"^ ""'* 

modulator- und Nf-T.il di. V.rbu'ndrohr. ECL 11. D.r ^tolTfjLTftulT " Bleid,zei,io « in « 

N.fzt.il wird im Hinblid auf d.n el.ktrodynami.chen wtTd.n zu la« en u„H ffi^HL "" U Wirk,am 

La«t,pred,er mi, d.r Vollw.g-Gl.iduichl.rrohr. AZ 11 wirk.n Auf d ieT. W '"" K ' a I n ° ¥erdunke,u "° « °- 

au.ge.tattet. " ' . "' d,e " We,ie erhal » "">" .in.n .infachen 

Bandbreitensehalter. Fur hohe Tr.nnsdiarfe und ge- 

SH.nii,,n n H. r mi„i.. ( ,j. rl "8« Bandbreife ist Si zu 'jehlieflen I1«n.k.l»< ku:u» 

X-TK65A3 

I FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

^A Reihe C (j 



IV 




Klein- und Standard-Superhefs 

INHALT: 

C/l Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet fur Wechselstrom 

C/2 Sechskreis-Vierrohren-Superhet f Or Wechselstrom 

C/3 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

C/4 Sechskreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 

C/5 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Sondereigonschaften:Vorkrei S ;0$z;ilatorkreis;Zweigang-DrehkondensatoP;Lautstarke- 
regler in der Kathodenleitong der Mischrdhre; Audion mif anschaltbarer Ruckkoppluna- 
Bandbre.ten- und Klangfarbenschalter; drosselgekoppelte Endstufe mit Gegenkopplung 
und BaBanhebung; Stromsparschalfer; Zf-Saugkreis; elektrodynamischer Lautsprecher. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munch, n 15, P.rte nk of erstraSe 10b - | m |-jj,.„ v.,i„ a. • . 

FUNKSCHAU. Z.i„d,rif, fOr Fun.t.dmike, Zw.imonot.id, .in ft* Jahre.b.zug S^^tS^S^. 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten A" I K 5 63 



Reihe C Karte 1 



Ersdieinen in Reihen zu je funf Karten 



^ 



Klein- und Standard- 
Superhets 



Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet m wechi.istrom 



Kleinsuperhets hoben den Vorzug der Supertrenn- 
sdiarfe bei ausreidiender Empflndlidikeit fur mililere 
Ansprudte. In sdraltungstedtnisdier Hinsidil loflt sidi 
der Aufbau ernes' Kleinsuperhets einfadi gestalten, 
wenn man auf einen Zf-Verstarker verziditet. So ist 
e> bei Verwendung neuzeitlidier Rohren moglidi, einen 
Kleiniuper mit nur zwei Rohren im Empfangsteil auf- 
zubauen. In der Mitdistufe findei die Standard-Misch- 
rohre ECH 11 Verwendung, im % nad)folgenden De- 
modulator- und Nf-Teil die Verbundrohre ECL 11. Der 
Netzteil wird im Hinblidt auf den elektrodynamischen 
Lautsprecher mit der Vollweg-Gleidiriditerrohre AZ11 
ausgestattet. 

Schaltung der Mlichitufe 

Die Antenne stent uber einen Verkurzungskondensator 
von 500 pF und uber die Sperrkreisbudisen Sp mil den 
Antennenkopplungsspulen und mit dem Zf-Saugkreis 



Audion mit RUckkopplung 

Infolge des Verzidites auf einen Zf-Verstarker wird 

die ZwisaHenfrequenz unmittelbar dem Hf-Gleidirichter 

zugefOhrt. Die notige Gleidiriditung und zugleidi Ver- 

starkung besorgt das Dreipolsystem der Verbundrohre 

ECL 11. Letzteres arbeitet alt Gittergleidiriditer mit der 

Audionkombination Ci (100 pF) und dem Gitterableit- 

widerstand R< (1,5 MS!). Der Sdialter St gestattet durdi 

Einsdialtung des 5000-pF-Kondensators gleidizeitig eine 

Rudtkopplung uber die .Hilfswidclung von L, wirksam 

werden zu lessen und eine Klangverdunkelung zu be- 

wirken, Auf diese Weise erhalt man einen einfadien 

Bandbreitensdialter. Fur hohe Trennsdiarfe und ge- 

ringe Bandbreite ist Si zu'sdilie&en. Umgekehrt bleibt 

Si fur groBe Bandbreite und geringe Trennsdiarfe 

geoffnet. 

Drosselgekoppelter Endver starker 

Da der Endverstarker mit dem Vierpolsystem der ECL 11 



■ |fi - X-TK6563 

FUNKSCHAU - Schaltungskarten 

v4 '-^3 Reihe C p it" 

Klein- und Standard-Superhets J ™ 

INHALT: 

C/l Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet fur Wechselstrom 

C/2 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 

C/3 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 

C/4 Sechskreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 

C/5 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 




FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



und Baflanhebung; Stromsparschalter; /t-Saugkreis; eiektrodynamiscfier Lautsprecrier. 






1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenk of er strafie 10b - Im gleichen Verlag erscheintt 
FUNKSCHAU, Zeitsdirift fur Funktediniker. Zweimonatlidi ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM einsdil. Zustellgebuhr. 







" l3 ^ v T „ Lc/ 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten A " 5 63 Reihe C K arte 1 

ZSSm i- M« » i. «nf **.„ _j. Klein- und Standard- 

^^ Superhets 

Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet m wec h ,ei„rom 

Kleinsuperheti haben den Vomig der Supertrenn- Audlen mit RUckkopplung 

wharf, bei ausreidiander Empfindliehk.ii fur mitllere Infola. d.< VMiZ »..« • ,« .. . . 

An.prOd... In ,chol.ung«,.d,niKh.r Hinsichl 156. ,idi ZZ,£nuZt,, I ™" B »-*•"«*•' ""* 

d.V Aufbou, .in.,' Kl.in.up.rh.t, .infad, ge„e. t .n. x geflr, Di. TZ TZ Z' f 01 "*"**" 

wenn mar. auf .in.n Zf.V.r«»ark.r v.rzid,,.,. So i, starkuna be.ora, dn! ° le '*" eh,un <> und "»'•'* Ver-, 

« b.i V.rw.nd z.itliaW R6hr.n m6glid,. .in.n U1 .Z ar b S^H rl *»*»»**»• 

Kl.in.up.r mit nur rw.i Rohren im En,pfang,teil auf- Audionkolbtn r° r ,,m °" ,or | « ,d > ri *«" ■* d« 

zubau.n. In d.r Mi.d,„uf. find., di. Standard-Mi,*- Cid.r,,and fc I \T^ £ S. "i? - i 6 " 1 GiHerablei »- 

rohr. ECH11 V.rw.ndung, in, ^nachfolg.nd.n D.- In^^^m^^^^f^^^^ 

modulator- und Nf-T.il di. V.rbundrohr. ECL il. D.r RuX'olune L^f H i? 2* Ble,d,Iei,i « ein » 

N.fz,.il wird im Hinblid, auf d.n .l.krrodynami^.n wetd.n xu lo,,.n undV^l ^T "l T , U Wirklam 

Lau„pr.«h.r mi, d.r Vonw. fl . G1 . i aVid„.rrahr. AZ „ %£ ?*" ^JS^T^n^ 

^6^1. MH X-TK 6563 

FUNKSCHAU - Schaltungskarten 

FA-W/fe-Un Reihe C 

Klein- und Standard-Superhets tfi 3~ 






INHALT: 

C/l Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet fur Wechselstrom 

C/2 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 

C/3 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fiir Allstrom 

C/4 Sechskreis-Funfrohren-Superhet fiir Allstrom 

C/5 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 

i Preis der Reihe 1 RM 



'43 




FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



KonrenoeHutKung z cv.n i i , c»_t I I, fw.it. 
Wellenberefche: Mittel- und Langwellen. 

Sondopolgensehaften:Vorkreis,Os Z iflatorkreis;Zweigang-Drehkondensator;Laotstarke- 
regler in der Kathodenleitung der MisaSrohre, Audion mit anschaltbarer Rockkopplung- 
Bandbre.ten- und Klangfarbenschalter; drosselgekoppelte Endstufe mit Gegenkopplung 
und BafJanhebung; Stromsparsdialfer; Zf-Saugkreis; elektrodynamischer Lautsprecher. 



c 



} \4 pf .^ 
FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



X-TK 6563 



Ersdieinen in Reihen ru jo fOnf Karten 



#2U 



Reihe B Karte 1 

Zweikreis- Empfanger 



C Zweikreis-Dreir8hren-Empf anger fur wech.ei.trom 



Die Verwendung eines Hf-Ventarkeri vor dem Audion 
verleihl dem Geradeauiempfanger eine beaditlidie 
Empfindlidikeil und Trennsdlfirfe, so da6 Zweikreiser 
heule alt Fernempfangsgerate gelten. Zur Vermeidung 
von Dbersteuerungen empfiehlt tidl hier hodifrequente 
lautstarkeregelung. Die hohere Empflndlidikeit ermog- 
lidil den Einbau einei Kurzwellenteilei. Einen beson- 
dert leistungsfahigen Empfanger erhalt man durdi Ver- 



W/W 



Am GiHer dei Audion-Rohrensystems liegl ferner 
Sdialtkontakt 9, der bei Sdiallplattenubertragung die 
Tonabnehmeripannung zum Gitter dei Dreipolsystems 
leilet. Vor dem Kopplungskondensator zum Endver- 
starker (10 nF) 1st ein Hf-Sperrwideritand (4 kit) in Vor- 
bindung mit dem 150-pF-Kondensator angeordnel. 
Endvertttirker 

Alt EndverstSrker flnden wir das Vierpolsystem der 
Worhleistuna von 4 Wall 



■„> j„. .;„« 



X-TK 6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Reihe B 



IJcCl 



Zwei kreit -Empfanger 



II* 



INHALT: 

B/l Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

B/2 Zwe.kreis-Vierrohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

B/3 Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fur Allstrom 

B/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fiir Allstrom 

B/5 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fiir Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 



TOBf) 



FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



mil Hilfe det 250-pF-Rud<kopplungskondensafc>rs. El 
sind drei Rudkkopplungsspulen vorgesehen, von denen 
die Widtlung fur Millet- und Langwellen bei Kurz- 
wellenempfang kurzgeidilosten werden kann (Konlakt 6). 



der kapazitive Abgleicn im unigmuaim,.,., ... 
elwa 350 kHz millets T, und T| vor sidi gehl. Der in- 
duktive Abgleidi wird, wle ublidi, bei niedrigen Fre- 
quenzen (z. B. 600 und 170 kHz) vorgenommen. 



Rohrenbestuckung : EF 1 1 , ECL 11 , AZ 1 1 . 
Wellenbereichet Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Vorkreis; Audionkreis; bei KW aperiodisdier Hf--Verstdrker; 
Zweigang-Drehkondensator; Sperrkreis naehtrdglieh einsetzbar; hochf requenzseitiger Laut- 
stdrkeregler; Audion mit kapazitiv regelbarer Ruckkopplung; widerstandsgekoppelter End- 
verstdrker; stetig verdnderlicher Klangregler; elektrodynamisdier Lautspredier. 
J 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pellenkof erstrafle 10b - Im gleidien Verlag ersdteinl: 
FUNKSCHAU, Zeitjtfirill lur Funktedmiker. Zweimonallidi ein Heft. Jahrvsbezug 3.78 RM einsdil. ZustellgebOhr. 



• 5 J| %&fi* 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten X-T K b 5 6 3 Reihe B Korte 1 

Ersdt.inen in Reihen zu i« funf Karten •^k-'J £ Zweikre'lS-Empffinger 

Zweikreis-Dreirohren-Em pf anger fur wechselstrom 

Die Verwendung sines Hf-Verslarkers vor dem Audion Am Gitter det Audion-Rohr.nsyst.rn. liegt ferner 

verleiht dem Geradeausempfanger eine beaditlidie SdialHtonlakt 9, der bei Sdiallplattenubertragung die 

Empfindlldikeit und Trennsertarfe, jo da6 Zweikreiser Tonabnehmertpannung zum Gitter do Dreipoltyttemi 

heute all Fernempfangsgerofe gellen. Zur Vermeidung leitet. Vor dem Koppiungskondensalor zum Endver- 

von Obersteuerungen empfiehlt .id. hier hodifrequenle starker (10 nF) ist ein Hf-Sperrwiderstand (4 kfi) in Ver- 

lautsrarkeregelung. Die hohere Empflndiidikeit ermog- bindung mit dem 150-pF-Kondentator angeordnel. 

lidit den Einbau eines Kurzwellenteiles. Einen beton- Endversfarker 

der, l.i.run B .f6hia.n Empfanger erhalt man durd, Ver- Endv . r „ 6rker flnd .„ „ir da> Vi.rpol.ysl.m der 

w.ndung der EF 11 .m rlf.V.r.tarker und der ECL 11 KU1 ,„„„ <rt da , ein . Spredl | eit , uno von , Warl 

im Audion und Endveaarker Der hoh. Anod.n- g n y Vor d<(m s „ uerain . r d „ End . 

I.i.rung.b.darf der ECL ,11 mad.t den Embau ..ne, £££ eine wei(ere Hf . Sperr0f di . au , d . m 

l.,.1»ng,fohigen Nerzgl.id.r.d,teri erforderMd,. der fur ]00 . kQ . wider „ ond und ein . m 50-pF.Konden.ator be- 

den elektrodyT.am..chen Lout.pred.er gl..d.zeit.g den ^ D , # ^^ Gitfenfortpannunfl fSr do , fed. 

Erregentrom liefert. tytlmm erzeugt der in der gemeinsamen Minu$leifung 

Hf-Ver.rSrker mlt FUnfpolr.g.lrohre angeordnere 250-Q-Widerstand. Die Sd.irmgitter.pan- 

• ..«..._«..» j ». nung wird nidit beionders ge.iebt; das Sdiirmgitter 

Im Antenneneingang beflnd.t »,d. em Buduenpoar fur y qn di# H a«ptanoden.pannung.-Leitung ang.sd.lo.. 

di. Aufnahm. eine. Ort.«nder^p.rrkr...e, der beim $#n ^ rfer An<j(|# JJ vierpolsyst.m. beflnd.t .id. 
ongeregeltcn Zweikreiser noch nicht entbehrt werden 



iTTital J__ r.UllJ.--. lr-U--i_.L..I. — J- «.— ' n--*L.- 



0.\MV^ X-TK6563 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



Jk-\ft 



Reihe B ff 3 i > ( 

Zweikreis-Empfdnger 



INHALT: 

B/l Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

B/2 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fiir Wechselstrom 

B/3 Zweikreis-Dreirohren-Empfdnger fur Allstrom 

B/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fiir Allstrom 

B/5 Zweikreis-Vierrohren-Empfdnger fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 



m m 



FUN KSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferstr. 10b 

•Verstarker; 
, .eitiger Laut- 

stdrkeregler; Audion mit kapazitiv regelbarer RGckkopplung; widerstandsgekoppelter End- 
verst8rker; stetig verortderlicher Klangregler; elektrodynamischer Lautspredier. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkofer.troOe 10b - Im gleidten Verlag ersdieint: 
f UNKSCHAU, Zeiftduitt tur Funkt.dtnik.r. Zw.imonatlid. .in Heft. Jahr.sb.zug 3.78 RM .insdil. Zust.llg.buhr. 



FUNKSCHAU-Schaltungskorten ^ 5 6 3 



Reihe B Karte 1 



Ertdleinen in Roihen zu je funf Karlen 



$?c 



Zweikreis-Empf anger 



Z weikreis-Dreirohren-Empf anger fur wechseistrom 



Die Verwendung einet Hf-Verilorkerj vor dem Audion 
verleiht dem Geradeautempfanger eine beaditlidie 
.Empflndiidikeit und Trenntdiarfe, to daB Zweikreiter 
hauta alt Fernempfangtgerate gelten. Zur Vermeidung 
von Oberttauerungan empfiehlt tidi hiar hodifraquanta 
Laufitarkeregelung. Dia hohere Empflndiidikait ermog- 
lidit den Einbou einet Kurzwellentailet. Einen baton- 
dart leittungtfohigen Empfanger erholt man durdi Ver- 
wendung der EF 11 im Hf-Verstarker und der ECL 11 
im Audion und Endverttarker. Der hohe Anoden- 
leitfungtbedarf der ECL 11 madit den Einbou einet 
leittungtfohigen Netzgleidiridttert erforderlidi, der fur 
den elektrodynamitdien Lauttpredier glaidizeitig den 






Am Gitter det Audion-Rohrentyttemt liagt fernar 
Sdialtkontakt 9, der bei Sdiallplattenubertragung die 
Tonabnehmertpannung zum Gitter det Dreipoltyitemi 
leifel. Vor dem Kopplungtkondentator zum Endver- 
ttarker (10 nF) itt ein Hf-Sperrwidarttand (4 kQ) in Ver- 
bindung mil dem 150-pF-Kondentator angeordnet. 
Endventtirker 

Alt Endverttarker finden wir dot Vierpoltyttem der 
ECL 11 verwendef, dat eine Spredileittung von 4 Watt 
abzugeben vermag. Vor dem Steuergitter det End- 
tyttemt liegt eine weitere Mf-Sperre, die out dem 
100-kQ-Widerttand und einem 50-pF-Kondentator be- 
tteht. Die negative Gittervortpannung fur dat End- 



X-JK6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Reihe B ff^.* 

48 






Z wei kreis- Em pf a n g er 






IN HALT: 

B/l Zweikreis-Dreirohren-Empfanger fur Wechseistrom 

B/2 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Wechseistrom 

B/3 Zweikreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom 

B/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Allstrom 

B/5 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Batterie 

Preis der Reihe 1 RM 



w5l 



FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Rohr en bestiickung t EF 11 , ECL 11 , AZ 1 1 . 

Wellenberelche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Vorkreis; Audionkreis; bei KW aperiodischer Hf --Verstarker; 

Zweigang-Drehkondensator; Sperrkreis nachtrdglich einsetzbar; hochf requenzseifiger Laut- 

starkeregler; Audion mit kapazitiv regelbarer Rudckopplung; widerstandsgekoppelter End- 

veVstdrker; stetig veranderlicher Klangregler; elektrodynamisdier Lautspredier. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Peftenkoferttrafle 10b - Im gleidten Verlag ertdieinh 
FUNKSCHAU; Zeittduitt fur Funktediniker. Zweimonatlidi ein Heft. Jahresbezug 3.78 RM eintchl. Zuttellgebuhr. 



3 'j % a 

FUNKSCHAU-Schaltungskorten 

Ersdieinen in Reihen zu ie funf Karten 



X-TK 6 5 63 ReiheA KqrteT 

Einkreis-Empfanger 



*?7 



Einkreis-Zweirohren-Empf anger m wech$ei.trom 



Die Verbundrohre ECL It gettatlet ei, einen leislungs- 
fahigen Einkreis-Empfanger mif nur zwei Rohren auf- 
zubauen, wenn man den Dreipolrohrenteil der ECL 11 
□Is Audion verwendet und den Vierpolrohrenteil all 
Endverstarker benutxt. Um die guten Klangeigensdiaf- 
ten dieser Geradeausjdioltung voll ausnutzen zu kon- 
nen, wurde ein leistungsfahiger Netzteil vorgesehen, 
der den Einbao eine$ hochwertigen eleklrodynami- 
sdien lautsprechers bei Entnahme der Erregerleiitung 
aus dem Netzteil zulaflt. 

Orel pol rohren- Audi on 

Eingangsseitig gelangl die Hodifrequenzsponnung zum 
Differentialkondensator Ci. ' Letzterer dianl alt laut- 
starke- und fcnpflndlichkeilsregler und beiitzt einen 
KapazilaUwert von 500 und 150 pF. Gegenuber dem 



Wlderitandrg«kopp«lt*r 

Vlerpolr6hren Endverjftirker 

Bei der hier angewandtan Widerstondikopplung ge- 
langl die Anodentpannung uber die Widerslande R», 
Ri zur Anode des Dreipolrohrensystenu. Die Anoden- 
spannung ist so einzuitellen, daB sidi ein gunsliger 
Einsafzpunkt fur die Rudtkopplung ergibt. Bei zu hart 
eintetzender Ruckkopplung muB die Anodenspannung 
verringert werden. Gebraudilidi fur den AuBenwider- 
stand Ri und den Siebwideritand R» sind Werte von 
0,1 MQ und von 50 kQ. Der hinter Rt angeordnete 
Siebkondensator C» hat einen Wert von 1 nF und darf 
nidit kleiner gewahlt werden. 

Als Kopplungikondensator fur aen Endverstarker dient 
ein Kondensotor mit 10 nF (C 4 ). Mil Rudsidit auf gute 



^,M</. X-TK6563 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Reihe A 2 r ~3 



c- 



o\ | 






Einkreis-Empfanger 



1 1. 
48 



INHALT: 

A/1 Einkreis-Zweirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

A/2 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

A/3 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fur Allstrom 

A/4 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fiir Batterie (Dreipol-Audion) 

A/5 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fur Batterie (Funfpol-Audion) 

Preis der Reihe 1 RM 



TOHp) 



FUNKSCHAU-Verlag, Munehen 15, Pettenkoferstr. 10b 



Wellenbereicne: Mjrz-, Mitrei- una Langwenen. 

SondereigenschaftentAudionkreisjGittergleichr^^^ 

frequenzse" i g e Lautstarkeregelung mittels Differentialkondensator; Ruckkopp king kapaz ,v 

regelbar;widerstandsgekoppelterEndver S tarker ; elektrodynam,scherLaut S precher ; Anschlu( i 

fiir Tonabnehmer und zweiten Lautsprecher. 

.„., FUN KSCHAO-V.rlag. Munch, n 15, Pettenkoferstrofle 10b - Im gleichen Verlog ersdieint, 
FUNKSCHAO Ze'schrif, »r Funk.echniker. Zweimono.lich ein Heft. lahresbezug 3.78 RM einsd,. Zustellgebuh, 




(ESP 



FUN KSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pertenkoferstr. 10b 



Rdhrenbestiickung: ECL11, AZ11. 

Wellenbereiche: Korz-, Mittel- und Longwellen. 

Sondereigen.chaften: Audionkreis.-Gittergleichrichter; Eingang Drehkondensator; hodv 

frequenzseitige Lautstarkeregelung mittels Differentialkondensator; Rudckopplung kapoz H* 

regelbar;widerstand Sg ekop P elterEndverstarker;elektrodynamischerLautsprecher;Anschlu(J 

fur Tonabnehmer und zweiten Lautsprecher. 

1044 FUNKSCHAU-Verlag,Munche.n 15, Pettenk of erstrofle 10b - Im gleidien Ve>lag erscheint: 
FUNKSCHAU, Zeilschri** fur Funkt.chniker. Zweimon-tlich ein Heft. jahresbezug 3.78 RM einsd,!. Zu.t.llgebuhr. 



FUNKSCHAU-Schaltungikarten *■ 1 K ■ 5 5 ■ Reihe A Karte 1 

Endieinen in Re i hen zu I* funf Kori.n Ll ^-k* Einkreis-Empfanger 

m ■ ' 

Einkreis-Zweirohren-Empf anger m wechseistrom 

Die Verbundrohre ECL 11 gestottet es, einen leistungs- Wld»ritandf9«kopp«lt»r 
fahigen Knkreis-Empfanger mif nur zwe! Rohren auf- Vl«>r|»»ir«hr«ii tndver*to>ker 
zubauen, wenn man den Dreipolrohrenteil der ECL 11 g e ; jer hler angewandten Widerstandskopplung go- 
als Audion verwendef und den Vierpolrohrenteil alt | angt ^ie Anodenspannung uber die Widerstande Ri. 
Endverstarker benutzt. U«n die guten Klangeigemdiaf- r, Iur Anode de« Dreipolrohrensystems. Die Anoden- 
ten dieser Geradeaussdialtung voll auinutzen zu kon- spannung itf so einzustellen, do6 sich ein gunstiger 
nen, wurde ein leistungsfahiger Netzfeil vorgesehen, Einsatzpynkt fur die Rudckopplung ergibf. Bei zu hart 
der den Einbau einei hoehwertigen elektrodynami- einsetzender Rudckopplung muB die Anodenspannung 
schen Lautsprechers bei Entnahme der Erregerleittung verringert werden. Gebraudilidi fur den AuBenwider- 
aus dem Netzteil zulaBt. stand Rj und den Siebwidersland Rt sind Werte von 
i «■. ...j.-_ . 0,1 Ma und von 50 kQ. Der hinter R« angeordnete 
DrelpolrBhren-Audlon Si.bkonden.ato> C, hat einen Wert von 1 pi und dorf 
Eingongssectcg g.langt d.e Hochfr.quenz.pannung zum n _ I 
Differentialkondensator Cj. Letzterer dient als Lout- » ,,-„.., c^„. 
storke- und Brnpflndlidikeitsregler und besitzt einen Aj, Kopplung.kond.nsafor fur aen M- 
■ — wn und 150 pF. GeaenHK— ■> — 

FUNKSCHAU -Schalfungskarten 

Reihe A ee s= ^ « X-TKb5b3 

Einkreis-Empfanger 
IN HALT: 

A/1 Einkreis-Zweirohren-Empfdnger fur Wechseistrom 

A/2 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fur Wechseistrom 

A/3 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fur Allstrom 

A/4 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fiir Batterie (Dreipol-Audion) 

A/5 Einkreis-Dreirohren-Empfdnger fiir Batterie (Funfpol-Audion) 

Preis der Reihe 1 RM 



" 



FUNKSCHAU.Scholt»n fl .korten X-TK 6 563 ^ A ^ 

*.*.,„.. S R.ih.„ zu i. «„, Ko rt .„ ~ j£ ^Ci ■ Einkreis-Empfonger 

Eink reis-Zweir oh ren- Em pf ange r «j P w.ch,ei.trom 

Die Verbundrohre ECL 11 gestattet es, einen leistungs. Wid.r.tandf gekoppelter 

fahigen Einkreis-Empfonger mit nur zwei Rohren auf- Vlerpoirohren Endverstbrker 

zubauen, wenn man den Dreipolr6hrent.il der ECL 11 « • j ... 

als Aodion v.rwendet und den Vi.rpolrohrenteil als , TL V a J nBewand,,n Widersland.kopplung ge- 

Endverstarker benutzt. Urn die guten Klongeigenschof- , l" A j noden 'P<»""»'0 Ober die Wid.rsland. R,. 

ten dieser Geradeaussdtaltung voll ausnulzen zu kon- "' . Dr «'P°'rohre: system,. Die Anoden- 

nen, wurde ein leistungsfahiger Nelzteil vorgesehen »P annuna '" « emzustellen, doS sich ein gunstiger 

der den Einbau ernes hodiwertigen elektrodynamU Em,a,x P u " kl * <*'• ROckkopplung ergibl. Bei zu hart 

schen Lautsprechers bei Entnahme der Erregerleistuna e,n,e, " nd » r K«*kopplung mu6 die Anodenspannung 

aus dem Netzteil zuloBf. verringert werden. Gebraudilidi fur den AuBenwider- 

sland Ri und den Siebwidersland R» sind Werte von 

Or.ipolrdhren-Audior. 0,1 MC und von 50 kQ. Der hinter R. angeordnete 

Eingangsseifig gelangt die Hodtfrequenzspannung zuni Siebkondensotor C t hat einen Wert von 1 M F und dart 

Differentialkondensator Ct. " Letzterer dient als Lout- nidlt kleiner gewdhlt werden. 

~j ».-.._» _:„_„ Alt Kopplungskondensotor fur aen Endverstarker dient 



X-TK6563 

U-SchaltuagsJkqi 

Reihe A FT 



Einkreis-Empfdnger ^ 

INHALT: 

A/1 Einkreis-Zweirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 
A/2 Emkre.s-Dreirdhren-Empfdnger fur Wechselstrom 
hlAc . , 3 Emkreis - Dreir6hr en-Empfdnger fiir Allstrom 
A 4 E.nkr e ,s-Dreir6hren-Empfdnger fur Batterie (Dreipol-Audion) 
A/5 E.nkre.s-Dreirohren-Empfdnger fur Batterie (Funfpol-Audion 

Preis der Reihe 1 RM 



!np 



FUNKSCHAU-Verlag, Munchen 15, Pettenkofersfr. 10b 



R bhre n best Lick ung : ECL 1 1 , AZ 1 1 . 

Wellenbereiche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Audionkreis;Gittergleichrichter; Eingang Drehkondensator; hoch- 
frequenzseitige Lautstarkeregelung mittels Differentialkondensator; ROckkopplung kapazitiv 
regelbar; widerstandsgekoppelterEndverstarker; elektrodynamischerLaotsprecher; AnschlufJ 
fiir Tonabnehmer und zweiten Lautspredier. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag, Munch, „ 15, Pett.nkofer.fra8. 10b -In gleichen Verlag erscheint, 
FUNKSCHAU, Zeifsehnff fur Funktechniker. Zweimonatlich ein Heft. Johresb.zug 3.78 RM einidil. Zustellgebuhr. 



J 



FUNKSCHAU-Scholtungskarten 



Erscheinen in Reihen zu \» funf Karten 



X-TK 6563 
^30 



Reihe A Karte 1 



Einkreis-Empfanger 



Einkreis-Zweirohren-Empf anger m wectueistrom 



Die Verbundrohre ECL 11 gestattet es, einen leistungs- 
fahigen Einkreis-Empfanger mil nur zwei Rohren auf- 
zubauen, wenn man den Dreipolrohrenfeil der ECL 11 
all Audion verwendet und den Vierpolrohrenteil all 
Endverstarker benutzt. Urn die guten Klangeigenschaf- 
ten dieser Geradeaussdialtung voll ausnutzen zu kon- 
nen, wurde ein leistungsfdhiger Netzteil vorgesehen, 
der den Einbau eines hodiwertigen elektrodynami- 
schen Laulsprediers bei Entnahme der Erregerleistung 
aus dent Netzteil zula&t. 

Drelpolrohren- Audion 

Eingangsseitig gelangt die Hodifrequenzspannung zum 



Wlderstandfgekoppelter 
Vlerpoirdhren EndversttirWer 

Bei der hier angewandten Widerstandskopplung ge- 
langt die Anodenspannung Gber die Widerstonde R», 
R] zur Anode det Dreipolrohrensystems. Die Anoden- 
spannung 1st so einzustellen, da& sidi ein gunstiger 
Einsatzpunkt fur die Rudtkopplung ergibt. Bei zu hart 
einsetzender Rudtkopplung muB die Anodenspannung 
verringert werden. Gebraudilich fur den AuBenwider- 
stand Ri und den Siebwiderstand Rt sind Werte von 
0,1 MR und von 50 kQ. Der hinter Rt angeordnete 
Siebkondensator C> hat einen Wert von 1 wF und darf 



Wf» • -. 1 



wh 



l ' H< * ' - i: ^ ' X-TK 6563 • Zi^Z 

FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

3 



o 1 



Reihe A 



Einkreis-Empfanger 





INHALT: 

A/1 Einkreis-Zweirohren-Empfdnger fur Wechselstrom 

A/2 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Wechselstrom 

A/3 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom 

A/4 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Batterie (Dreipol-Audion) 

A/5 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Batterie (Funfpol-Audion) 

Preis der Reihe 1 RM 



m m 



F U NKSCHAU-Verlag, Miinchen 15, Pettenkoferttr. 10b 



Rbhr enbestikkung : ECL 1 1 , AZ 1 1 . 

Wellenbereiche: Kurz-, Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Audionkreis.-Gittergleichrichter; Eingang Drehkondensator; hodv 

frequenzseitige Lautstarkeregelung mittels Differentialkondensator; Ruckkopplung kapaz.t.v 

regelbor; widerstandsgekoppelterEndverstarker; elektrodynamischerLautsprecher; AnschlufJ 

fiir Tonabnehmer und zweiten Lautsprecher. 

1944 FUNKSCH A U -Verlag, Munchen 15, Petten k of er strafie 10b - Im gleidien Verlag erscheint: 
FUNKSCHAU. Zeitschrift fiir Funktechniker. Zweimonatlich ein Heft. Johresbezug 3.78 RM einsd.1. ZustellgebChr. 






FUNKSCHAU- Schaltungilcarten 



X-TK 6563 



Reihe E Karte $ 



1 



Eridieinen in Reihen zv je funf Kartell 



■#3f 



GroBsuperhets 



Siebenkreis-Funf rohren-Superhet wr Batt.r». 



Da in der Batterieenipfanger-Kloije Vorstufensuperhets 

nicht erjdieinen, ilattel man Barterieiuperhers fur 

hodute AnsprSdie meist mil einem Eingangibandflller, 

Kurzwellenteil und mit einem dreistvftgen Nieder- 

frequemleil aus, der in der Endjtufe einen Gegentokl- 
•• • »* 1 j„„ r 



der Autgang sseite dei mit der KF 3 bestudtten Zf-Ver- 
starkers beflndet jidt ein zweikreitigej Zf-Bandfiiter. 
Die Zf-Rohre KF3 iit an die Sdiwundregelspannung 
angesdilossen. Alt Sdiwundregeltpannungs-Erzeuger 
dient die eine Diodenitredte der KBC 1, die die Zf- 
•» ■■■ — . * .ih.r amen 50-oFKondemaror von der Anode 



FUNKSCHAU-Schaltungsk44li 

j Reihe E GroBsuperhets 



Preis der Reihe RM.1.— 



NHALT 



E/l Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechselstrom 
E/2 Achtkreis-Sechsrohren-Superhet fur Wechselstrom 
E/3 Siebenkreis-Sechsrohren-Superhet fur Allstrom 
E/4 Achtkreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 
E/5 Siebenkreis-FOnfrohren-Superhet fur Batterie 



FUNKSCHAU-VERLAG OSCAR ANGERER, STUTTGART-S. 




einersens mil wvi niiwui*, ■ ..-■■-. 

kontakt 5 und dem onderen Ende del Hf-Tranjforma- 
tor> in Verbindung. 

Zf-Verittirker 

Eingangsseilig verwendet der Zf-Verttarker ein zwei- 



[•ur aen oeirieo un wnmw»*i«riM». .-..- . — 

denbatterie von 120 Volt und ein 2-Volt-Sammler be- 
notigt. Aus Stromersparnisgrunden kann die Skalen- 
beleuditung abgeidialtet werden, wofur Sdialter Si 
vorgetehen i»t. In der Minut-Anodenleitung liegt eine 



kreiiiges induktlv geregeltea Zl-Bandfllter. Audi out Sidierung in Form einet Lampdienj mit 6 V, 0,1 A. 

RBhrenbestuckong: KK 2, KF 3, KBC 1, KC 3, KDD 1. 

Wellenbereiehe: Kurz-, Mirtel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften: Zweikreisiges Eingangsbandfiiter; Oszillatorkreis; Dreigang- 

Drehkondeiisator; 2 zweikreisige Zf-Bandfilter, davon das erste bandbreitegeregelt; 

Spiegelfrequenzspene; unverzogerter Schwundausgleich, zweistufig; Klangregler; Gegen- 

takt-B-Endstufe; perm.-dyn. Lautspreeher; Tonabnehmer- und zweiter LautsprecheransdiluB- 

1946. F U N K SC H A U - Ve r I a g Oicar Angerer, Stu ttga rt-S. - Im gleidien Verlog eridieiiit 
die FUNKSCHAU, Zeirschrifl fur Funklediniker. Monatl. ein Heft. Vierteljahrejbezug RM.2.61 einidil. Zuilellaeb. 






Veroffentlidat anter Lizenz US-W 1094. Auflege 5000. 



V 



m 



h 



FUNKSCHAU-Scholtungskortan 

Erscheinen in Reihen zu i* funf Kartell 



X-TK 6 563 



Reihe D Karte 5 



4-1^ 



Mittelklassen-Superhet* 



Siebenkreis-Vierrohren-Superhet for Batter!* 



Hoheren Anforderungen geniigt ein mit D-Rohren out- 
gestattefer Batteria-Superhct sowohl hinsiditlidi spor- 
samen Betriebes alt audi bezuglidl guntliger Fern- 
empfangseigensdiaften, da die D-Rohren out Trodten- 
ballerien geheizt werden konnen und sidi ein soldies 
Gerat in der Mittelklasse mil dreistuflgem Sdiwund- 
oujgleidi ausriisten laflt. In der Mlsdistufe findet die 
DCHI1 Verwendung, im Zf-Verstfirker die DF 11. Der 
lidi ansdilieBende zweiihifige Nf-Verslarker niadit im 
Nf-Vorversl6rker von der DAF 11 Gebraudi, wohrend 
die Endttufe mit der 01 11 bestuekt werden konn. 

MUdittwf* 

Im Antennenkreit beflndel sidi der Widentand Ri. 
letzterer hat in Verbindung mil Sdialter 1 die Aufgabe, 
dat Gerat bei stark einfallenden Sendern vor Ober- 
sleuerung zu idiDtzen. Da ein wirksamer Sdtwund- 



breitegeregeltes, zweikreisiges Zf-Bandfllter und ver- 
wendet ausgangsseitig ein gewohnlidies" zweikreisiges 
BandflHer. Zur Abstimmanzeige beflndel sidi in der 
Anodenleitung der Zf-Rohre DF 11 ein Sdiattenzeiger. 

Nf-Vorventdrkor 

Zur Gleidiriditung wird die verstarkte Zwisdienfrequenz 
vom vierten Zf-Kreit zur Diode der nadilolgenden 
Verbundrohre DAF 11 gefChrt. Da ein zweites Diode n- 
system nidit zur Verfugung stent, muuen Kegel- und 
Signalspannung gemeinsam erzeugt werden, wobei 
man au! verzogerten Regeleimalz verziditen muB, der 
bei Batteriesuperhett sowieso nur in lellenen Fallen 
verwendet wird. Die Sdiwundregelung erstredct sidi 
auf die Mlsdirohre DCH 11, auf die Zf-Rohre DF 11 
und audi auf die Nf-Vorr&hre DAF 11, die ein Fflnfpol- 



X-TK 6 563 



FUNKSCHAU-Schaltungsk|^p 



Reihe D Mittelklassen-Superhets 



Preis der Reihe RM. 1.— 



INHALT 



D/1 Siebenkreis-FGnfrohren-Supe/het fur Wechselstrom 
D/2 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 
D/3 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 
D/4 Achtkreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 
D/5 Siebenkreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 




FUNKSCHAU-VERLAG OSCAR ANGERER, STUTTGART-S. 



tatiger Sdwundausgleich, dreistufigj Jtetig verfinderlicher Klangregleri Schattenzeiger; 
permanentdynamlseher Lautspredier; zweiter lautspredieranidiluO. 



1944. FU N KSCH AU- Verl ag Oscar Angerer, Slultgart-S. - Im gleidien Verlag erscheinl 
die FUNK5CHAU, Zeilsdirlfl fur Funktediniker. Monall. ein Heft. Vierteliahrejbezug RM. 2.61 einsdil. Zuslellgeb. 
Veroffentlicht unter Lizenz US-W 1094. Auflege 5000. 



M 



v. FUNKSCHAU-Schaltungikarten 

Ertdieinen In Relhen x* |e funf Karten 



X- i K 6 5 6^ 

*33 



Reihe C Karte 5 



Klein- und Standard- 
Superhets 



Sechskreis-Vierrohren-Superhet «r Batterie 



Eln Barferie-Standard-Superhet det Mlttelklatte betllzl 
4 Rohren und 4 Kreite und ergibt bei Beitudtung mit 
den 2-Volr-R6hren der K-Serie beaditlidie FeinempfangV 
leiitungen. Die Mitdittufe wird mil der Aditpolr&hre 
KK2 besludt, wahrend im ZfVentarker die Funfpol- 
Regelrohre KF3 ongeordnet ill und in dem ildl an- 
tchlieSenden iweijtuflgen Nf-Veritarker die Rohren 
KBC 1 und KL 4 verwendel warden. 
Mlschttuf* 

Zum Schuti gegen Eingangjstorungen entholt der An- 
renr.enkreU einen Zf-Saugkreii (li, Ci), der auf die 
Zwltdienfrequenz das Gerolei (461 kHz) fast abge- 
itimmt 1st. Et wird induktive Antennenkopplung audi 
fur den Kurzwellenbereidi benutzt. Im Vorkreii der 
Aditpol-Mltdvohre KK 2 wardan fur |eden Bereidi ge- 



wird der Diode uber dan Wlderstqnd Rj erteilt.. Dia 
Signqlipannungsdiode lit mil dam vierten Zf-Kreit liber 
eine Anzapfung gekoppelt, urn dia Dampfung moglidist 
Main iu hallan. 

Nf-Vorventdrker 

Alt Nf-Vorverstarker wird dot Dreipolrohreniyifem 
der KBC 1 benutzt. Dia Nf-Spannung gelongt uber dan 
Siebwidarttand Rt (0,1 MQ) und Soar dan Kopplungt- 
kondantator Ct (5 nF) zum Lautjtorkerogler R» (1 MO) 
und von hier am uber den Hf-Sperrwidentand ki 
(0,1 MQf zum Gitter dar KBC 1. Dia notige negative 
Vortpannung fur dat Dreipolsyifem erzeugt dar em- 
gezapfte Widerttand Rj. Der Tonabnehmeramdilufi 
treht uber Sdialtkontakt II und uber Ct mil dam Lout- 
itarkerealer In Verbinduna. Alt AirBanwidentand ver. 



X-TKb5b3 

FUNKSCHAU-Schaltungsk 




Reihe C Klein- und Standard-Superhets 



Preis der Reihe RM. 1.— 



INHALT 




C/1 Vierkreis-Dreirohren-Kleinsuperhet fur Wechselstrom 
C/2 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Wechselstrom 
C/3 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Allstrom 
C/4 Sechskreis-Funfrohren-Superhet fur Allstrom 
C/5 Sechskreis-Vierrohren-Superhet fur Batterie 






FUNKSCHAU-VERLAG OSKAR ANGERER, STUTTGART-S. 



sonaereigentcnonani vorweis; vszuiaTorKreis; *.weigang-urennonaensoror; *. iwei- 
kreisige Zf-Bandfilter, davon das erst* bandbreitegeregelt; Zf-Saugkreis; verzogerter 
Schwundausgleich auf Misdi- und*Zf-Verstarker wirksam; dreistuflger Klangfarbensdialter; 
Gegenkopplung im Endverstdrker; Stromsparsdialter; absehaltbare Skalenbeleuditung j 
permanentdynamischer Lautsprecher. 

1944. FUNKSCHAU-Verlag O « c a r • A n g e r e r , Stutlgorl-S. - Im gleldien Verlog endieint 
die FUNKSCHAU, Zeitichrift fur Funktediniker. Monoll. ein Hefl. Vierteljahre.bezug RM. 2.41 eintdil. Zu.lellgeb. 

VerSffenUicht unter Uzenz US-W 1094. Auflege 5000. 



V 



FUNKSCHAU-Schaltungskartan 



X-TK 6563 



Reihe B Karte 5 



) 



Erscheinen in Reihen zu je funf Karten 



Wpf 



Zweikreis-Empf anger 



Zweikreis-Vierrohren-Empf anger fur Batton* 



In der Zweikreijor-Klasse werden an Batteriegerale 
hinjiditlidi Fernempfang und audi hinsiditlidi Klang- 
qualitat morklich hohere Antpruche gestellt als an 
Einkreis-Empfanger, sofern es sidi urn Heimgerate 
handelt. Gute Fernempfangsleistgngen erzielt man durdi 
Verwendung einer Hf-Rohre, wahrend eine klang- 

ididne W 

verstarker 
rungen e 
wandunr 
*6hre' 



sponnung stellt ain Vorwiderstand mtt 0,5 MO har, 
dessen Siebkondensator 0,5 nF besilit. 

Zweistuflger *lf . Tell 

Um bei verhaltnismSBig groBar Endlelitung ainan wirt- 
sdiaftlichen Betrieb zu erzielen, verwendet man viel- 
,*"-- -i:_ a yi«\iia^-.iiii. !>*»■* -it- 



X-TK 6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 



Reihe B Zweikreis-Empfanger 



Preis de 




NHALT: B/l Zweikreis-Dreirohren-Empfanger fur Wechselstrom 
B/2 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Wechselstrom 
B/3 Zweikreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom 
B/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Allstrom 
B/5 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger fur Batterie 




FUNKSCHAU-VERLAG OSCAR ANGERER, STUTTGART-S. 



angeordnet. Da dat Gerat audi Sdiallplattenwieder- 
gobe ermoglidien soil, 1st zwlidian GiHar und Auf- 
baugestell ein durdi Sdialtkontakr 5 amdiallbarer 
Sdiallplattenansdilufl vorgesahen. Die Sdiirmgitter- 



dat Geratej baflndet tidi in dar Mlnus-Haizlailung. 
Die B-Verst5rkersdialtung dar Endstufe ermoglidit at, 
dan Anodanitromvarbraudi auf ainen Mlttalwart von 
9 mA zu verringarn. 



Rdhrvnbestiickung: DF11, DF11, DC 11, DDD11. 

Wellenbereicha: Mittel- und Langweilen. 

Sondereigenschaften: Hf-Stufe; Vorkreis; kapazitiv regelbare RuaVkopplung; Dteipol- 

rohre als Treiberstufe; Doppel-Drfcipolendrohre als B-Verstarker mit Gegenkopplung; ab- 

schaltbare Skalenbeleuchtung; permanentdynamisdier Lautspredier; zweiter Lautspredier- 

anschluO. 

1944. FU NK5CH AU - Verla g Oscar Angerer. Sluttgart-S. - Im gleidien Verlag erseheint 
die FUNKSCHAU, Zeilsdirift fur Funktediniker. Monatl. ein Heft. Vierteliahresbezug RM. 2.61 einsdil. Zustellgeb. 









Verfiffcntlicht miter Llzenz US-W 1094. Aaflage 5000. 



fs( 



ft 



r^ 



FUNKSCHAU - Schaltu ngskarten 



X-TK 6563 



Reihe A Karte 5 



Enchelnen in Reihen zu |e fOnf Karten 



Einkreis-Empf anger 



Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur laneri* (FunfpoiAudion) 



Hdhere Empfangsieistung erhalf man im Balterie-Emp- 
fanger durch Verwendung einer FOnf polrohre im Audion. 
Ferner wird bei Heimempfong vielfadi gewunjdit, da6 
Batterieempfanger audi GberTonabnehmeraiudiluB so- 
wie Dber einen Klangregler verfugen. Dieien Bedh- 
gur.gen enrspridlt die yerwendete Sdiaitung, bei der 
im Audion die Funfpolrohre KF 4 und im Nf-Vorver- 
starker die Dreipolrohre KC 1 benutzt wird. Der End- 
vrrjtorker 1st mit der Funfpolrohre KL 2 bestudtt und 
vermag eine fur Lautsprediyrempfang ausreidiende 
Endleistung abzugeben. Trotz guler Empfangileistung 
besifzt dieser Einkreis - Dreirohren - Etnpfanger einen 
mafiigen Helzstromverbraudi van etwa 0/4 A und einen 
niedrigen Anodenitremverbraudi von rund 10 mA. 



Nf-VervorsMrfcar 

Die gleichgertditeteTonfrequenzipannang gelanjt Dber 
einen Kopplungtkondentator mit 10 nF zum Gitter der 
Nf-Vorrohre KC 1. Am Gitter dieter Rohre befindet 
tidi femer Sdiaiter 3, der die den Tonabnehmer- 
budisen zugefuhrte Tonabnehmerspannung bei Rund- 
funkempfang unterbridit. Der Gitterableitwiderstand 
hot einen Wert von 2 MQ. Zur Erzeugung der erfor- 
derlidien negativen Glttervonpannung befindet licfc 
in der gemeinsamen Minutleitung der Widerstand lb 
(90 0). Alt AuBenwiderstand dient ein Widerstand 
mit 1 MQ. 

FUnf polrohren • Indotuf* 

In der Endstufe arbeitet die Funfool-Endrohre KL 2. 



X-TK 6563 



FUNKSCHAU-Schaltungskarten 

Preis der fyipe RM. I.f-^ 



Reihe A Einkreis-Empfanger 



L 



NHALT: A/1 Einkreis-Zweirohren-Empfanger fur Wechselstrom 
A/2 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Wechselstrom 
A/3 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom 
A/4 Einkreis-Dreirohren-Empfanger f. Batterie (Trioden-Audion) 
A/5 Einkreis-Dreirohren-Empfanger f. Batterie (Pentoden-Audionl' 




FUNKSCHAU-VERLAG OSCAR ANGERER, STUTTGART-S. 



neiiBnaereiami miuei- unu Luuyifcncn. 



Sondereigenschaften: Audionkreis; Gittergleichrichtung; Sperrkreis nachtraglich ein- 
setzbar; Ruckkopplung kapazitiv regelbar; Lautstdrkeregelung durch Andern der Antennen- 
kopplung ; zwe istufiger Nf - Vers fa rker mit Widerstandskopplung ; stetig vera nderlicher Kla ng- 
regler an der Anode der Funfpolendrohre; Skalenbeleuchtung absdhaltbar; permanent- 
dynamischer Lautsprecher. 






194 6. FUNKSCHAU-Verlag Oicot Ang'erer, Slu ttga r l-S. . Im gleidien Verlag ersdieinl 
die FUNKSCHAU, Zeitsthrift fur Funktechniker. Monoll. ein Heff. Vierteljahresbezug RM. 2.61 einschl. Zustellgeb. 
VerSffentlidit unter Lizenz US-W 1094. Anflage 5000. 



5 
F 



°^ 5 4 \ \ 
FUNKSCfUVl-Schalfungskarfen 

Reihe F Gemeinschafts-Err^fgnger fur Wecfiselstrom 1 Preis der Reihe RM. l .50 



Preis der Reihe RM. 1.50 



I N H A L T s F/l Einkreis-Dreirohren-Empfanger (VE 301 W) 

F/2 Einkreis-Dreirohren-Empfanger (VE301Wn) 

F/3 Einkreis-Dreirohren-Empfanger (VE301WDyn) 

F/4 Dreikreis-Funfrohren-Empfanger (DAF 1011) 

F/5 Siebenkreis-Sechsrohren-Empfanger (Dbersee-Empfanger 
„Stuftgart") ". 




FUNKSCHAU-VERLAG OSCAR ANGERER, STUTTGART-S 



statlet die kontinuierlidie Ruckkopplungsregelung dtrdi 
den Rudtkopplungskondensator im Anodenkroii sine 
weitgehende Wehl der Trennsdiarfe. Zur Ableitung 
von Hodifrequenzreston im Anodenkreis des Audiont 
dienl der 60-pF-K.ondensalor. Die Anodsnspannung 
fur die Audlonrfihre wird durdi den 50-kOhm-Wider- 
stand in Verbindung mit dem 1/iF-Kondensator qui- 
reidiend gesiebt. 

Traaaforaatorgekoppelter Endverstlrkar 

Urn bei der vorhandenen Anodempannung elna hohe 
Niederfrequenzverstarkung zu erhalten, arbeitet der 
Endverstdrker mit der Funfpol-Endrohre RES 164 und 
mit Trantformatorkopplung. Der verwendete Ober- 
trager hat ein Obersetzungsverhaltnit von 1:4. Dg 
clt Lautspredier ein einfadies Freisdlwingersystem ver- 
wendel wird, kommen die durdi die Transformator- 
kopplung bedlnglen hoheren Verzerrungen weniger 
zur Geltung. Zur Vermeidung von Pfeifersdieinungen 
und Betdweidung des hohen Tonfrequenzbereidies lit 
der 150-pF-Kondensator am Gitter der Endrohre an- 
geordnet. Die negative Gittervorspannung fur die 
Endrohre wird In einem betonderen Siebglled (2 MOhm, 
0,1 |iF) autreidiend gesiebt. Ein Widerttond von 0,1 
Megohm, der durdi einen 0,1-u.F-Kondentator abge- 
blodtl iit, bewirkt eine ausreidiende Herabtetzung 



versTarzeri man srviwitu ■«* m«w».*.. w . -. 
five Gittervorspannung fOr die Endrohre erzeugt der 
in der gemeintaraen Mlnutleltung des Cerate* on- 
geordnete 700-Ohm-Widerstand. Da der Netztrans- 
formator Helzwidtlungen ohne Mittelabgrlff verwen- 
det, wird et notwendig, einen betonderen Entbrum- 
mer zu beniitzen. Er 1st parallel zur Empfanger- 
rohren-Heizwidlung getdialtet und geitattet eine bel 
direkt geheizten Endrohren unbedingl erforderlldie 

Bmmmbaaaltlgnng 

Bel dar besprodienen Sdialtung kom et darauf an. 
mit Ruduidit auf einen niedrigen Preit out alle nidit 
unbedingt notigen Einriditungen zu verziditen. So 
flndet man beispielsweite keinen betonderen Klang- 
regler, der sidi In einfadister Form durdi einen mit- 
telt Schalter im Gitterkreit der Endrohre ansdiall- 
baren Kondensator (1Q00 pF) ousfuhren HeBe und 
naturlldi audi bel anderem Kondentatorwert (etwa 
30 000 pF) im Anodenkreit dertelben Stufe eingebaut 
werden konnte. Eine weitere Verbesterung ware vor. ; 
allem im Hinblidc auf Fernempfang ein betonderer 
Sperrkreis im Antenneneingang. - Fur Gegenden, in 
denen neben dem MlttelweJIen-Ortttender audi nodi 
ein Langwellen-Ortttender vorhanden ist" wird ein 
Doppelwellentperrkreit bevorzugt. 



Rohrenbestuckung: REN90/(A4110, AG 495, E 424 N), RES 164 (L416D, PP416, 
B443S), RGN 354 (G 354). 
Wellenbereiche : Mittel- und Langwellen. 

Sondereigenschaften : Audionkreis; Gittergleidiriditer; Eingangkondensator; Ruckkopp- 
lungsregelung mittels Drehkondensator; transformatorgekoppelter Endverstarker; Frei- 
schwinger-Lautspredier. 

194 6. FUNKSCHAU-Verlag Otear Angerer, Stuttgart- S. Im gleidien Verlag ertdieinh 
FUNKSCHAU, Zeittdirift fur Funktediniker. Monatlidi ein Heft. Viertel|ahretbezug 2.41 RM. einsdil. Zuitellgeb. 




HAU-Schalfungskarten 



emeinschaftsempfanger fiir Wechsel- und Gleichstrom 



Preis der Reihe RM. 1.50 

INHALT: G/l Einkreis-Zweirohren-Empfanger fur Gleichstrom (VE301 G) 
G/2 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom (VE301 GW) 
G/3 Einkreis-Dreirohren-Empfanger fur Allstrom (VE301 

GWDyn) 
G/4 Einkreis-Zweirohren-Empfanger fur Allstrom (DKE1938) 
G/5 Einkreis-Zweirohren-Empfanger fur Allstrom (DKE1943) 




FUNKSCHAU-VERLAG OSCAR ANGERER, STUTTGART-S 



Ober einen 0,1-nF-Kondensator mit den unloren Enden 
der Antennenspulen verbunden. 
Alt AudlonrShre dient die DreipolrShre REN 1821- 
Im Gilterkreij befindet »id» die aus dem Gilteroblelt- 
widerstand 2 MO und dem 100-pF-Kondensator be- 
stehende Audionkombinalion. Die verwendete Gitter- 
gteidiriditung verleiht dem Gerot eine verhaltnis- 
maBig hohe Empflndlidikeit. Bei Mlttelwellen werden 
im Gitter- und Rudtkopplungskreis die OberflBssigen 
Langwellempulen kurzgesdilossen. 

Die RGdckopplung 1st kapaziliv regelbar mit Hilfe des 
180-pF-Rudekopplungj-Drehkondensators, der gleidi- 
zeitig als Trennsdidrferegler dient. 



ubertroffen werden. Neben Netzsidierung und Netz- 
sdialter l»t bei der angewandten Serienheizung im 
Heizkreis eln Voridiallwidentand ongeordnet, der 
sidi auf 110 V, 150 V und 220 V umsdiallen latt. Ferner 
verwendet der Netzteil 'eine aus zwei ]e 4-uF-Konden- 
satoren und der Netzdrossel bettehenden Siebkette. 
Mit den verhaltnismdBig kleinen Kapazitatswerten 
komrot man aus, da der Siebkondensator fur die Anp- 
denspannung der Audionrdhre mit 1 uF bemeuen lit. 
Beim naditraglidien Einbau einej Tonabnehmansdilus- 
ses I. B. zwisdien Steuergitter der Audionrohre und 
Masse mussen die ublidien SdiurzmaBnohmen beath- 
tet Werden, wobei i.i iede leitung ein Sdiutzkftnden- 
sotor von etwa 10 nF zu sdialten itt. 






RBhrenbestOckongs REN 1821 (A 2110, R 2018, B 2038), RENS 1823 D (L 2318 D, PP2018d, 

B2043). 

Wellenbereiche : Mittel- und Langwellen. 

Sondereigemehaften: Audionkreis; Gittergleichriditer; Eingangkondensator; umsteekbare 

Antennenanpasiung; Riickkopplungsregelung mittels Drehkondensator; transformatorgekop- 

pelter Endverstarker; Freisdiwingerlautsprecher. 



1946 FUNKSCHAU-Verlag Oiear Angerer» Stultgart-5. Im gleidien Verlag encheirt, 
FUNKSCHAU. Zeltsduifl fOr Funktechniker. Monotlidi eln Heft. Vierteliahresbezug 2^1 RM. einschl. Zuitellgeb. 



X-TK 65b3 \ \ 
^FUNKSdlUu-Schaltungjkarfen 

Reihe H Gemeinschaftsempfanger fur Batteriebetrieb Preis-der Reihe RM. l .50 



Preis-der Reihe RM. 1.50 



N H A L T : H/1 Einkreis-Dreirohren-Empfanger (VE 301 B) 
H/2 Einkreis-Dreirohren-Empfanger (VE 301 B2) 
H/3 Einkreis-Dreirohren-Empfanger (DKE38B) 
H/4 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger (Deutscher 

- Olympia-Koffer) 
H/5 Zweikreis-Vierrohren-Empfanger (Deutscher 
Olympia-Koffer 37) 




FUNKSCHAU-VERLAG OSCAR ANGERER, STUTTGART- S 



Alt Aodionrdhre dient die 4-Volt-Trlode RE 034 In der 
bekonnlen Gittergleidiriditer-Sdioltung. Die Audion- 
kombination ist mil 100 pF, 2 MO fur hohe Verslfir- 
kung bemessen. Die Rudkopplungsregelung gesdliehl 
kapazitiv mit Hilfe des 180-pF-ROckkopplungsreglers. 
Mi der Bereidiumsdialtung wird au6er der Sdiwing- 
kreinpule audi die Rudtkopplungsspule umgetdialtel. 
Der AuBenwiderstand betragt 0,1 MO. Die • Anoden- 
spannung fCr das Audion wird durdl einen Wider- 
ilond 0,1 MO und einen Kondentator ' 04 »f e)nl- 
koppelt. Ein eO-pF-Kondentalor zwitdien Anode und 
Ma»e verhutel das Eindringen von Hodifrequenz in 
den nadifolgenden Verslarkertell. 



nuslfitung ein Widerstand (1300 Q) vorgesehen, so 
daB auf eine besondere Gitterbarferle verziditet wer- 
den kann. Die Gittervorspannung wird dem Sleuer- 
gilter der RES 174 d ubor den GiHerabieilwiderstond 
and tiber ein Siebglied zugefuhrt, das aus einem 1-MO. 
Widersland vnd aus einem 0,5-nF-Kondensalor be- 
stehl. Zwisdien Anode und Masse befindet sidi nodt 
ein Klanglarbenkondensator (4000 pF) zur Unterdruk- 
kung des hohen Frequenzbereidies. 
Die Endleishing der Endpenlode RES 174 d reidit zur 
Aussleuerung eines einfadien rrelsdtwinger-Loutspra- 
diers gut aus. Zum Betriab des Gerates werden ein 
4-Voll-Sammler und oine 30-Voll-Troo\enbarterie be- 
ndligt. 



RohrenbestGckung : 2 Stuck RE 034 (W 406, HR 406, A 425), RES 174 d (L 415 D, PP 415, B 443). 
Wellenbereiche: Mittelr und Langwellen. 

Sondereigenschaften : Audionkreis; Gittergleidirichter; Eingang-Drehkonderwator; umsteck- 
bare Antennenanpcmung; Ruddcopplungsregelung mitlels Drehkondensator; widerstandsge- 
koppeltier Nf-Vorverstarker; widerstandsgekoppelter Endverstarker.Freisdiwinger-Lautspredier. 



1944 FUNKSCHAU-Verlag Oscar Angeror, StuMgarr-S. Im gleidien Verlag ersdieinti 
FUNKSCHAU, Zeihdirift fur Funktediniker. Monallidi ein Hefl. Vierfeijahresbezug 2.61 RM. einsdil. Zuslellgeb. 



X-TK 6J63 

^faFUNKS 



Reihe J 



>U-Schaltungskarten 



IIMHALI^ i/i o . . Preis der Reihe RM. 1.50 

J/4 SN i e p S U V i ie " ahre "- S "P-^MO r A, lstrom 
f UNKSCH AU . VERM60SCARANGERERsTuTrGARTs 




aentaror awn ww mw..» --. — ». .. 
Sdiwingkreistpulen verhindert. 

All Mlidirohre dient die Triode-Heptode UCH 21. Der 
Triodentoil arbeitet all Oszillator mil induktiver Rudt- 
kopplung. Da dai Triodengirter und dai drift* GiHer 
dei Heptodenteilej nicht miteinander yerbunden ijnd, 
mutien In der Misdirohrerudiatluitg- die Gitter zu- 
jammengeidialtet warden. Dio Abstimmung gesdiieht 
im Anodenkreij de» Osiillators, wahrend im Gitter- 
kreii die Rudkopplungispulen angeordnet llnd. Die 
Umidialtung von Mittel- ouf Langwellen bejorgt ein 
neuzeiflidier Kreiudialter. 



einen IX-iiF-ElektrolymonaenioTor iimnn, „ 

■ctxtell 

Der Netzleil, der all Halbweggleichriditer mit der 
Rohro UY21 auigefuhrt lit, kann airf all* gebroudi- 
lidien Netztponnungen umgejdiallet werden. Fur 12S 
und 220 V Allitrombetrieb wlrd ein Vorschalrwider- 
itand (A) van 55 banvtzt. In der Siebkette linden 
wir an Stelle einer Nelzdrouel elnen Siebwideritand 
von 1200 0. Die Elektrolytkondeiuatoren benutzen etn* 
dementiprediend hoha Kaeaiitat von 50 |iP. Fur die 
Betrlebianzeige ill eine Glimmlampe vorgeiehen. 



RohrenbestGckung: UCH 21, UCH 21, UBL21, UY21. 
Wellenbereiche: Mittel- und Langwellen; Zwisdienfrequenz 452 kHz. 

Sondereigenschaften : Vorkreis; Oszillatorkreis; Zweigang-Drehkondensator; 2je zweikreisige 
Zf-Bandfllter; unverzogerter Schwundausgieidi, rweistuflg; Lautstarkeregler; Nf-Vorverstfir- 
ker; widerstandsgekoppelter Endverstarker; permanentdynamisdier Lautspredier; RGckwand- 
antenne. 

Flrmenbezeichnungen: Blaupunkt ZGW641 — Brandt S 101 ML — Braun 4642 GW71 — 
Eumig 422GW/ML — Graetz 54 GW/ML — Horny 637 L — Ingelen 142 L — Loewe609GW 
Minerva 400 — Nora GW 410 L — TeKaDe Le»41 GW — ZerdikZ637L 

1»4 e. FUNKSCHAU-Verlag OscorAngerer, Stettgart-S. Im gleidien Verlag erjdieinti 
FUNKSCHAU, Zeitsdirift fSr Funktedmiker. Monatlidi ein Heft. Viertel|ahreibezug 241 RM. einiehl. Zu.tellgeb. 






*-'X*sri5 



MHHHCffcpcJHfl 2 7 




gHOTEXHHHECKOl^ C^Mbmj^C CTH CCCP 



^^^H^x to Op^dz 

MHCTPyKUM^ 



nO/lb30BAHMH PA^MOnPMEMHHKOM 

„BA/ITMKA" 






& 



& 



&fl* 



rOCy^APCTBEHHblK 3J1EKTP0TEXHHHECKMF1 

3AB03 B3cJ> 

r. PHra, 1954 r. 



'